Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

WendenBlende


Pro Mitglied

Auf dem Weg

zu den "blühenden Landschaften".

Die alte Dömitzer Brücke

Kommentare 13

  • Breiterfluss 3. Juli 2014, 16:08

    ... gefällt mir schon in der kleinen darstellung sehr gut
    und erinnert mich spontan ein wenig an stonehenge !!
    beste grüße, jürgen
  • Gerd Ka. 11. Mai 2014, 16:24

    Großartig! Der Blick wird förmlich in die Tiefe gezogen. Die schwarzweiße Bearbeitung gefällt mir. Die Lücken stören mich nicht. Die Unterbrechung der strengen Symmetrie hält mein Auge im Bild.
    Viele Grüße,
    Gerd
  • Lig Urion 9. Mai 2014, 1:00

    hervorragend!
    gruß lig
  • Susanne Kämmner 7. Mai 2014, 17:44

    Interessante Perspektive.
    Sieht aus, als seiest Du in München auf die Hackerbrücke geklettert und hättest die oberen Bögen fotografiert.
  • Barth.a 7. Mai 2014, 16:53

    schnick schnack....sind wir hier profis oder zeigen wir bilder weil sie uns gefallen? kritik ist ja gut, aber manch mal kann man es auch übertreiben.
    mein lob hast du zum bild!
    liebe grüße alf
  • Thaysen Peter 7. Mai 2014, 13:14

    Ist doch ein altes "Kulturdenkmal" und Kultur ist doch auch nicht symmetrisch!
    l.g.
    p.t.
  • WendenBlende 6. Mai 2014, 23:20

    Kerstin, zu Hülf!
  • Pekka H. 6. Mai 2014, 23:13

    @ Kerstin: Mach's wieder heil, dann nehme ich es zurück. Danke:-*
  • Kerstin Schulz - Berlin 6. Mai 2014, 23:10

    Ich glaube, ich hab Pekkas rechtes, hängen gebliebenes Auge gefunden!
    :-D
    Viele Grüße Kerstin
  • WendenBlende 6. Mai 2014, 22:50

    Was ihr nur habt.... tztztz.
    Ich wollte doch gar keine Symmetrie ;))
    Sieht man doch daran, daß der Fluchtpunkt gerade aus der Mitte gerückt ist. Ich finde 100 %ige Symmetrie immer eher langweilig.

  • Moonwalker57 6. Mai 2014, 22:23

    Trotz aller Kritik eine tolle Aufnahme.
    VG Jürgen
  • Pekka H. 6. Mai 2014, 22:18

    @ Anton: Ich habe in die Tiefe geschaut und dabei ist das rechte Auge (dummerweise mein schlechtes) hängengeblieben;-)
  • Pekka H. 6. Mai 2014, 21:36

    Eigentlich mag ich Dich nur loben für diese Aufnahme mit guter Tiefenwirkung, einem besonderen Motiv und feinen Grauwerten, insbesondere im Himmel. Aber dann fällt mir doch die Lücke zwischen dem ersten und zweiten Bogen rechts auf und schon geht die erste Illusion einer Symmetrie verloren. Mit der Wahl des Formates hast Du mein Bedürfnis nach symmetrischer Gestaltung dieser Brückenaufnahme geweckt. Ich weiß, manchmal ist gerade dieses Bisschen an fehlender Symmetrie, das den Blick einen Moment länger im Bild hält. Aber dann muss dieses Bisschen auch ein bisschen kleiner ausfallen. Gefällt mir trotzdem,-) (oops auch nicht ganz symmetrisch).

    LG Pekka

Informationen

Sektion
Klicks 366
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 5D Mark II
Objektiv Canon EF 50mm f/1.4 USM
Blende 5.6
Belichtungszeit 1/4000
Brennweite 50.0 mm
ISO 400