Wir schenken Dir 12 Monate Premium-Zugang zum halben Preis! Die Aktion ist bis zum 30.09.2016 gültig.
Nur für Free-Mitglieder. Angebot ansehen und 50% Rabatt sichen.

Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren.
Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden.   Weitere Informationen   OK

Was ist neu?

Peter Widmann


Free Mitglied, Bruckmühl

Auf dem Präsentierteller...

bzw. auf einem Blumentopfuntersetzer mit ein wenig Moos und Erde im HG, wurden diese Scutellinias (Schildborstlinge) aufgenommen. Im Wald, bzw. an der Fundstelle ist nicht immer die Zeit, bz w. die Möglichkeit einigermaßen Bilder von so kleinen Pilzchen zu machen. In meinem "Heimstudio" d.h. mein Schreibtisch oder ein Beistelltischchen auf dem Balkon kann ich mich dann in aller Ruhe den Kleinen widmen :-) Größe ca. 4-5 mm. Stack aus 61 Bildern
Ach ja, für Burkhard die Exifs: Blende 5,0 70mm Makro Bel. -0,7 ISO 200
Bel. Zeit 1/2 s und das 61 Mal ^^

Kommentare 19

  • Beatrice J. 11. Juni 2012, 10:25

    Der Geleeeffekt ist fantastisch und das Bild insgesamt auch - man möchte hineingreifen, wenn da nicht die Borsten wären. So richtig etwas zum Bestaunen. Eine angenehme Woche wünscht Beatrice
  • Jörg Ossenbühl 10. Juni 2012, 20:08

    61 Bilder, Donnerwetter...
    die Mühe mache ich mir nicht obwohl es sich lohnt wie man einwandfrei feststellen kann

    lg jörg
  • Moonshroom 10. Juni 2012, 11:36

    Irgendwie furchteinflösend, könnte auch was Fleischfressendes sein :)
    Tut echt gut, wieder mal ein Pilzbild von einem meiner Buddies zu sehn! ;)))
    Schön, dass du die Stellung hälst, halte durch, bald unterstützen wir dich wieder... :))
    Die Aufnahme ist tadellos und gefällt mir in jeder Hinsicht.
    VG --- Bernd
  • Hartmut Bethke 9. Juni 2012, 8:26

    Eine sehr eindrucksvolle Arbeit, Peter. Schärfe und Bildgestaltung sind hervorragend. Ich fotografiere lieber im Wald ... ;-)
    LG Hartmut
  • Nußbaumer Thomas 8. Juni 2012, 11:14

    Da wird mir schon schwindling mit den 61 Stack´s.
    Dafür hast du hier eine saubere Aufnahm mit toller Schärfe auf den Punkt gebracht.
    Da kann ich nur gratulieren!
    Lg Nussi
  • Werner Weg 8. Juni 2012, 7:47

    das nenne ich Freizeitgestaltung, aber die viele Mühe hat sich gelohnt. Hier ist jedes Detail zu erkennen und das bei 4-5mm.
    Klasse.............!

    Gruß
    Werner
  • Uli Esch 7. Juni 2012, 18:45

    Gut gelungen, der Aufwand hat sich gelohnt. Am linken Rand des linken Borstlings hat eine nicht ganz scharfe Stelle. Aber ansonsten sehr ansprechend!

    LG
    Uli
  • mag ich 7. Juni 2012, 18:21

    faszinierende fremdartige kreaturen, schleimige angelegenheit. der aufwand den du betrieben hast ist ja immens! und er hat sich gelohnt. die winzlinge kommen wirklich nah und scharf rüber.
  • Marianne Schön 7. Juni 2012, 18:03

    Das Foto ist ja irre gut...toll hast du das gemacht.
    NG Marianne
  • Lichtwicht 7. Juni 2012, 17:54

    Dem schließe ich mich an. Deine Borstlinge sind in Details nicht mehr klarer zu zeigen. Lohnenswerte Arbeit.
    LG Lichtwicht
  • Maria J. 7. Juni 2012, 17:37

    Bis zum letzten Härchen sauber durchgestackt
    ... und dann der ruhige Hintergrund ...!
    Ganz toll gemacht!!
    LG Maria
  • Conny Wermke 7. Juni 2012, 17:32

    Die mit nach Hause zu nehmen ist auch eine Idee..
    Bei den ganz kleinen Gesellen stacke ich auch mit Blende 5 bis 5,6 und mache viele Aufnahmen.
    Absolut gelungen!

    LG Conny
  • Robert Hatheier 7. Juni 2012, 17:28

    Glasklar dein Stack, das ist schon ein Gedicht von einem Bild. Die 61 Pics schrecken mich nicht, bei meinem Sonnentau habe ich auch so viele Aufnahmen verrechnet. Je kleiner das Motiv, um so ratsamer finde ich es, mehrmals auszulösen. Aber da hat jeder sein eigenes Rezept. Sollte ich auch wieder einmal das Glück haben, Borstlinge zu entdecken, werde ich auch "drüberstacken".

    Echt überzeugend, deine Darbietung.

    LG Robert
  • Ulrich Schlaugk 7. Juni 2012, 16:58

    Das ist schon deswegen ein guter Stack, weil man ihn als solchen nicht erkennt.
    Technisch und fotografisch ein hervorragendes Bild.
    Für ein Motiv von 5 mm, Vordergrund nochmals 5 mm(?), also etwa 1 cm bei f5 61 Aufnahmen kommt mir etwas üppig vor ;-)
    Darauf wäre ich mit meinem 45er Elmarit nicht gekommen; aber vielleicht wär´s mir dann auch mißlungen.
    Für solch einen ruhigen Hintergrund nehme ich f11, bei unruhigem im Wald 5,6.
    LG Ulrich
  • Marguerite L. 7. Juni 2012, 16:22

    Sagenhafte Aufnahme der Winzlinge
    Grüessli Marguerite
  • Burkhard Wysekal 7. Juni 2012, 14:27

    So ist es recht Peter. Mit den Exifdaten kann ich was anfangen. Ich habe schon einigemal beobachtet, daß manche hier mit f 5 oder f 5,6 stacken. Scheint mir bei diesen Winzlingen auch angebracht. Ich stacke ja auch manchmal , aber meistens bedeutet größere Pilze. Da arbeite ich fast immer mit f 11 oder f 13. Da war ich auch zufrieden.
    So kommt ein jeder zu ordenntlichen Ergebnissen .
    Deine Gestaltung läßt für mich keine Wünsche offen.
    Die ist Dir einwandfrei gelungen...:-)).
    LG, Burkhard
  • Beat Bütikofer 7. Juni 2012, 13:51

    Das kann sich sehen lassen, wirkt vom dunklen Hintergrund abgesehen absolut natürlich und den Stack hätte ich nicht einmal erkannt. Ohne Wimpern gingen sie glatt als Fruchtgummi durch.
    LG Beat
  • Gruber Fred 7. Juni 2012, 13:34

    Da hast du dir ja viel Zeit genommen mit den
    61 Einzelbildern.
    Es hat sich aber auch gelohnt.
    LG fred
  • Wolfgang Zeiselmair 7. Juni 2012, 13:21

    Wie du sie nur immer findest? Klasse Stack!
    Servus
    Wolfgang