Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Gernot Disselhoff


Complete Mitglied, Arnsberg

Auf dem Kahlen Asten - das 3.

Heute mittag gegen 12.oo Uhr.
Keine Bearbeitung - nur Sensorflecken entfernt.

Auf dem Kahlen Asten
Auf dem Kahlen Asten
Gernot Disselhoff


Auf dem Kahlen Asten - das 2.
Auf dem Kahlen Asten - das 2.
Gernot Disselhoff


Auf dem Kahlen Asten - das 4.
Auf dem Kahlen Asten - das 4.
Gernot Disselhoff

Kommentare 8

  • Jürgen Cron 27. Dezember 2007, 23:45

    Hoffentlich ist es bald wieder so weiß dort oben, ich warte schon ganz Sehnsüchtig darauf, das ist mein Favorit von deinen Aufnahmen, sehr schönes Motiv.

    Liebe Grüße, Jürgen...
  • Jean-Michel 19. November 2007, 5:55

    J'aime beaucoup cette photo à la jolie ambiance.Les couleurs sont très belles et les perspectives parfaites.Complments.
    Amicalement, JM.
  • Katrina M. 16. November 2007, 19:41

    Das wird ja immer mehr!
    Dunkle Schneewolken hängen über dem Berg,
    Fein! :-))
    Mir ist auf einmal nach Glühwein. ;-)
    lg Katrina
  • Brigitte Rosenbach 15. November 2007, 15:22

    Kaum zu glauben, das es mittags aufgenommen wurde, der schöne Lichtschein im HG lässt eher Dämmerung vermuten :-) Schöne Winterlandschaft!
    LG Brigitte
  • Gudrun Schledde 14. November 2007, 22:45

    Oh- ist das herrlich. Da kriegt man Lust dort rumzutollen und einen Schneemann zu bauen.
    Ein wunderschönes Foto !
    Liebe Grüße: Gudrun
  • Ju-Li 14. November 2007, 21:40

    *begeistertbin*

    ich mag auch schnee :(
    aber bei uns im loch gibts sowas nicht mehr.. :(

    lgs, judith
  • Andreas Divjak 14. November 2007, 20:44

    Ein wunderbares Winterbild!!!!!

    LieGrü
    Andreas
  • Katrin Schluep 14. November 2007, 18:12

    Sehr schönes Bild, obwohl mir persönlich der Winter noch einwenig zu früh ist.
    LG Katrin