Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Auf dem Führerstand ... - Licht -2

Auf dem Führerstand ... - Licht -2

509 11

BR 45


World Mitglied, Leipzig

Auf dem Führerstand ... - Licht -2

... am Ende des Tunnels

Auf dem Führerstand ... - Licht
Auf dem Führerstand ... - Licht
BR 45
Ein paar Meter weiter sind die 3039 Meter des Brandleitetunnels und somit die Unterquerung des Rennsteigmassives geschafft und wir erblicken im Tageslicht nicht nur den Bahnhof Oberhof sondern auch die Durchfahrt durch den Bahnhof - weiter geht es ohne Halt bis Zella-Mehlis ...
Schönen Sonntag wünscht Euch
Andy

Kommentare 11

  • makna 16. September 2014, 21:01

    Alles schon geschrieben ...
    ... einfach eine erstklassige Perspektive !!!
    BG Manfred
  • Jan-Henrik Sellin 15. September 2014, 10:51

    Mal ein anderer Blick auf den Oberhofer Bahnhof. Die neuen Signalbrücken an dieser Strecke verschandeln viele "klassische" Fotomotive, unter anderem den einst so schönen Stellwerksblick in Plaue.
    Viele Grüße, Jan
  • Gerhard Huck 15. September 2014, 10:13

    Ganz feine Heizerperspektive, ein wertvoller, ungewohnter "Durchblick"!
    die Schattenstrukturen sind bestens herausgearbeitet, der helle Bereich könnte nach Bernd-Peters Vorschlag noch etwas intensiviert werden.
    Viele Grüße
    Gerhard
  • keims-ukas 15. September 2014, 6:27

    Ein für mich schöner und interessanter Blick Richtung Oberhof, begeisternde Doku von Dir.
    LG, Uwe!
  • Bernd-Peter Köhler 14. September 2014, 15:34

    Privilegierter Fotostandort, der dieses schöne Motiv ermöglicht. Ein wenig würde ich die Lichter noch reduzieren.
    mb, BP
  • Thomas Jüngling 14. September 2014, 14:40

    Diese Perspektive kennt man als Nicht-Eisenbahner natürlich noch nicht. Schon deshalb interessant. Aber auch ich staune immer wieder, wie sehr sich der Bahnhof verändert hat. Ich kann mich auch noch daran erinnern, als Kind auf dem Bahnsteig fast am Tunnelportal gestanden zu haben. Na ja...und die besagte Signalbrücke wirkt auch sehr dominant und nimmt dem einst so prägenden Blick auf die Fußgängerüberführung seine ursprüngliche Wirkung. Aber so ist es eben, die Dinge entwickeln sich weiter.
    Es ist in jedem Falle eine interessante und nicht alltägliche Ansicht - gut so!

    Gruß Thomas
  • Klaus Berlin 14. September 2014, 13:37

    Na ja, "verschandeln" ist Ansichtssache ;o)
    Moderne Eisenbahn eben...
    Aber was mir beim zweiten Blick auffällt ist, dass die Anlagen komplett neu sind (feste Fahrbahn im Tunnel).
    Die Strecke ist vor ein paar Jahren durchaus leistungsfähig ausgebaut worden (auch für NeiTech-Einsatz), und ein Blick in den Fahrplan zeigt, dass die heutigen "brummigen" 612er Züge erheblich schneller über die Berge kommen, als früher die Schnellzüge.
    Und das interessiert die Reisenden nun mal...
    Beste Sonnatgsgrüße Klaus
  • ronnym1972 14. September 2014, 13:29

    Absolut starke sehenswerte Perspektive, die nicht jedem möglich ist. Toll Andy....Neiiiid
  • Dieter Jüngling 14. September 2014, 13:23

    Ja, diese Sicht hatte ich nur, wenn ich Rangierfahrten zu begleiten hatte.
    Heute sieht der Bahnhof völlig anders aus.
    Die riesigen Signalbrücken verschandeln den historischen Gesamteindruck.
    Genau an der Stelle, wo sich die Lok befindet, gab es eine "Doppelte Gleisverbindung". Der Bahnsteig 2, rechts vom Gleis, ging bis an das Tunnelportal und erlaubte auch dem Reisenden, einen Blick in der Tunnelröhre.
    Danke, für die schöne Aufnahme.
    Gruß D. J.
  • Klaus Berlin 14. September 2014, 13:13

    Ein ganz tolles Motiv, das hier sicher jeder gern mal aufnehmen würde... absolut klasse!
    Aber ein klein bisschen Korrektur der Tonwerte würde noch viel rausreißen.
    BG Klaus
  • DJCarl 14. September 2014, 12:53

    Sehr schön festgehalten, Licht am Ende des Tunnels.
    VG
    Detlev