Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
592 1

Christine Ströhlein


Free Mitglied, Kulmbach

Auf dem Eis

Der elegante Sibirian Husky, ursprünglich Hund sesshafter Fischer oder Jäger und nomadisierender Rentierzüchter Sibiriens, ist kleiner, aber oft athletischer als die meisten Schlittenhunderassen. Sein gesamtes Erscheinungsbild ist auf das Leben in Kälte ausgerichtet. Der Husky, der eher zufällig im 19. Jahrhundert mit russischen Pelzhändlern nach Nordamerika (Alaska) kam, erlangte dort größte Bekanntheit durch den berühmten Staffellauf über 674 Meilen, bei dem ein Serum gegen Diphtherie transportiert und so die Stadt Nome vor einer Epidemie gerettet wurde. Bald
folgten organisierte Schlittenrennen.

aus meinem Buch „Auf vier Pfoten durch Bayreuth“ (mehr unter http://www.paco-espanol.de)

Kommentare 1