Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?

Aufhellblitzer


Free Mitglied, Anus mundi

Audi Zentrum Trier_02

Trier, 02.01.2009

Audi Zentrum Trier / Volkswagen Zentrum Trier
Schauplatz eines bisher beispiellosen Vandalismus-Anschlages
mit einem Zimmermannshammer auf 52 zum Teil neue Kraftfahrzeuge
mit einem Gesamtschaden von über 650.000 Euro.

Die Tat wird einem an Wahnvorstellungen erkrankten 42 jährigen Asyl
begehrenden Mann aus der Russischen Föderation zur Last gelegt.

Mehr Infos in der Tagespresse (chronologisch):
http://www.volksfreund.de/totallokal/region/Region-Kriminalitaet-Trier-Polizei;art1129,1935597
http://www.volksfreund.de/nachrichten/rheinlandpfalz/rheinland/Rheinland-Pfalz-und-Saarland-Kriminalitaet-Trier-Polizei;art158726,1936088
http://www.volksfreund.de/totallokal/region/Region-Kriminalitaet-Trier-Polizei;art1129,1936428
http://www.volksfreund.de/videos/sts4635,4635.html
http://www.swr.de/nachrichten/rp/-/id=1682/nid=1682/did=4357928/frfhyh/index.html
http://www.volksfreund.de/totallokal/region/Region-Kriminalitaet-trier-polizei;art1129,1939730

Persönliche Anmerkung: Was würde einem deutschen Touristen /
Gastarbeiter / Durchreisendem dort passieren?

Weitere Bilder aus der Serie:

Audi Zentrum Trier_03
Audi Zentrum Trier_03
Aufhellblitzer

Audi Zentrum Trier_04
Audi Zentrum Trier_04
Aufhellblitzer

Audi Zentrum Trier_05
Audi Zentrum Trier_05
Aufhellblitzer

Volkswagen Zentrum Trier_06
Volkswagen Zentrum Trier_06
Aufhellblitzer

Kommentare 4

  • Andreas Beier 18. Oktober 2010, 18:19

    coooool !
  • XYniel 27. Februar 2009, 18:06

    ich reisse extrem viel und aus in vielen ländern wird wohl der gummiknüppel zur "wahrheitsfindung" beisteuern.

    ich habe schon folteropfer gesehen&fotografiert und mit zwei sehr lange gespräche geführt. beide wollten jedoch nicht, dass selbiges mit ihren peinigern gemacht wird.

    ich verstehe den zorn&wut, jedoch wäre es ein falsches -meines erachtens nach- sich der gleichen animalischen mitteln zu bedienen und sich so ebenso auf deren niveau zu stellen....

    ...aber wie gesagt, ich verstehe die wut die brennt...

    lg XYniel

  • Aufhellblitzer 27. Februar 2009, 14:45

    Nun, dann raten wir mal:
    Was würde wohl passieren wenn ein deutscher, österreicher oder anderer westeuropäischer Bürger in Kasachstan, Russland oder Moskau-Stadt beim Autohändler die Fahrzeuge beschädigt?

    Na??

    Wird der Autohändler ihn freundlich zwecks Personalienfeststellung zum Verweilen bitten?

    Wird er sacht im Polizeirevier nach seinen Motiven befragt?

    Darf er nach der Tat wieder ohne Abdrücke von Handschellen das Revier verlassen?

    Erzähl doch mal...

    Oder kann er eher sein dass Verhörspezialist Gummiknüppelskiwitsch ihn befragt und Kollege Kalashnikov ihn dann der Bestrafung zuführt??

    Was meinst Du?

    Ich wüsste die Antwort...
  • XYniel 27. Februar 2009, 12:41

    net schlecht! aber ich verstehe nicht ganz deine frage "Was würde einem deutschen Touristen /
    Gastarbeiter / Durchreisendem dort passieren?"

    kurze erläuterung?

    lg XYniel