Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Ulrich Schlaugk


World Mitglied, aus der Diepholzer Moorniederung

Auch überstanden...

...hat diese etwa 1 cm große Gallertträne Frost und Schnee.
Fund vom 17. 2. 2013.
Ich dachte zunächst an den Goldgelben Zitterling.
Stack mit 12 Bidern

Kommentare 14

  • Dr.Thomas Frankenhauser 20. Februar 2013, 11:09

    Fein mal wieder, Ulrich! Ein naturwissenschaftlicher, Foto- und Farbgenuß!
    LGT
  • Fotofurz 20. Februar 2013, 9:12

    Das Bild ist Dir bestens gelungen.
    LG Ivonne
  • Ulrich Schlaugk 20. Februar 2013, 8:57

    @ Conny,
    ich habe noch etwas recherchiert und glaube auch, daß es eine Gallertträne ist.
    LG Ulrich
  • Joachim Kretschmer 19. Februar 2013, 20:13

    . . prima zusammengesetzt. Erstaunlich, wie manche Blüten und auch Pilze das Wetter überstehen . . . Viele Grüße, Joachim.
  • Werner Zidek 19. Februar 2013, 19:50

    Die warzige Oberfläche finde ich interessant... da ich solch eine Strucktur bisher noch nicht gesehen habe. Um was es sich aber nun handelt, weis man noch nicht so recht, oder? Ansonsten eine sehr gut gelungene Makroaufnahme.
    Gruß Werner
  • Maria J. 19. Februar 2013, 19:26

    @ Ulrich
    ... sie lassen sich eben nichts vorschreiben ... ;-)
  • cassilda 19. Februar 2013, 18:36

    sehr schöne aufnahme.die farben sind super.lg
  • Ulrich Schlaugk 19. Februar 2013, 16:31

    @Maria,
    ja schreiben können sie, was aber niemand lesen kann.
    Und was die schlauen Bücher ihnen schreiben, wann und wo sie wachsen sollen, können sie halt nicht lesen ;-)
    LG Ulrich
  • Maria J. 19. Februar 2013, 15:19

    Ulrich,
    aber einige Flechten können schreiben ( z.B. Graphis macrocarpa) ... oder hast du das vergessen ... ;-)
    Was auch immer du hier fotografiert hast,
    die Struktur hast du jedenfalls ganz gut herausgearbeitet.
    LG Maria
  • Ulrich Schlaugk 19. Februar 2013, 11:59

    @ Conny,
    nach Größe und Form könnte es eine Riesen-Gallertträne sein, die soll aber nur auf Nadelholz und in Gebirgslagen vorkommen, im Flachland fehlen.
    Mein Ast ist Laubholz.
    Möglich, daß sie sich verirrt hat; denn auch Pilze können, wie Fechten, bekanntlich nicht lesen.
    LG Ulrich
  • Doris Kühle 19. Februar 2013, 11:44

    Der scheint die Pickelkrankheit zu haben ;-)
    sonst sind die immer aalglatt - schmunzel
    rundrum okay
    Lieber Gruß
    Doris
  • kgb51 19. Februar 2013, 11:23

    Sagenhaft schön. Perfekt.
    LG Karl
  • Conny Wermke 19. Februar 2013, 10:42

    Hmm..sicher, dass es ein Zitterling ist? Ich denke da eher an eine Gallertträne..schon ein wenig älter.
    Auf jeden Fall sehenswert

    LG Conny
  • Ludger Hes 19. Februar 2013, 10:11

    ... bin gestern vergeblich auf Motivsuche bei Pilzen gewesen (völlige Fehlanzeige). Dein kleiner Zitterling ist Dir bestens gelungen (Freistellung, Schärfe etc.). :-)
    LG, Ludger

Informationen

Sektion
Ordner Pilze
Klicks 319
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera DMC-G3
Objektiv ---
Blende 11
Belichtungszeit 1
Brennweite 45.0 mm
ISO 160