Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?

Auch der Tod hat ein Ende

;oP

Kommentare 4

  • arndalarm 17. Juni 2008, 17:08

    Bizarrer Anblick, schöner Ausschnitt.
  • dirk 0911 24. November 2007, 0:09

    zu erik:
    im prinzip stimme ich dir zu!
    aber stelle dir vor ,,jedes grab bleibt auf "ewig" erhalten!

    ein ort des abschieds , des allmählichen loslassens ist
    sehr wichtig !
    Dinge, (der Stein) werden zu Reliquien
    und von daher wäre mir der Umgang mit dem Stein sehr wichtig

  • NeedMoreCoffeeMan 19. November 2007, 7:43

    @Cappukatz

    Im Prinzip ist es egal was mit den Steinen nach dem "gemieteten" Tod passiert. Ich habe mich schon als Kind immer gewundert warum es Gräber auf Zeit gibt. Wegen ihnen sieht ein protestantischer Friedhof auch immer so aufgeräumt und langweilig aus.

    Schaut euch mal den jüdischen Friedhof Weißensee in Berlin an, als Beispiel, wie ein Friedhof aussehen könnte, wenn Zeit keine Rolle spielt.
  • CappuKatz 18. November 2007, 23:29

    Ich kenne einen Friedhof, wo die alten Steine als Gehweg wiederverwendet wurden - unter Protest.
    Da finde ich es so besser; da trampelt man nicht drüber weg...
    LG Ines