Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Auch das gehört zum Betriebsdienst einer Lok

Auch das gehört zum Betriebsdienst einer Lok

5.373 15

Ralf Göhl


Pro Mitglied

Auch das gehört zum Betriebsdienst einer Lok

Dampflokomotiven in voller Fahrt oder auch mal beim Halt in irgend einen Bahnhof, vielleicht auch vorm Signal anfahrend stellen immer ein lohnendes Motiv dar.
Doch es gibt noch eine andere Seite die zwangsläufig nicht so oft oder nur selten angelichtet wurde.

Das Bw, - die Heimat einer jeden Dampflok. Diese Wahrzeichen in Form eines kleinen Schildes war am Führerhaus für jeden sichtbar angebracht. Später leider nur noch mit weiser Farbe und Schablone einfach nur eben mal aufgemalt.

Die Kenner der Szene werden es sicher sofort wissen in welchem Bw die 44 0196 sich aufhält und ihre Vorräte hier auffüllt.
Getankt hatte die Lok bereits, auf dem Kanal wurden die Unterbuchsen nachgesehen. Rundum abgeölt ist auch schon. Der Heizer nicht sichtbar auf dem Foto hat den Eimer mit Dosierungsmittel aufgefüllt. Diesen wieder wie üblich unter der Steuerbock beim Lokführer verstaut.
Der Meister auf dem Kessel verteilt noch den Sand mit einer kleinen Kratze in alle Ecken des Sandkastens. Danach kann die 44 0196 wieder antreten zu neuen Taten. Wenn es der Teufel will geht es gleich mal auf die Rampe Richtung Gera sich mit einen schweren Güterzug abmühen.
Sand nehmen ist eine Arbeit die wie vieles andere auch zum betreiben einer Dampflok dazu gehört wie Feuer und Wasser.

Sicher war mein Fotostandpunkt exklusiv. Doch da oben auf dem Kessel unserer 01.5 wo sich die Hitze durch die Schuhsohlen so langsam bemerkbar machte mit einen Fotoapparat freihändig herumturnend ist überaus gefährlich in jeder Beziehung.
Einmal dadurch, entdeckt zu werden oder bedingt durch Schnelligkeit und Hektik ein Foto zu machen dabei herunter zu fallen.
Wieder mal Glück gehabt an diesem Tag, alles ging gut ohne irgendwelche Folgen.

°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°

Drei Mann und eine Lok
Drei Mann und eine Lok
Maschinensetzer

"Maschinensetzer " - mit seinen herrlichen Foto gab mir die Steilvorlage zu meinen diesen Freitagsfoto.

Euer Ralf

Kommentare 15

  • Thomas Jüngling 27. November 2011, 18:15

    Ich staune über die außerordentlich gute Qualität dieser wohl doch etwas älteren Aufnahme - feine Filmkörnung und gute Farbwiedergabe, von der perfekten Schärfe ganz abgesehen. Wirklich in jeder Hinsicht wieder ein sehr sehenswertes Foto und eine Doku in Text und Bild, wie sie nur wenige liefern können. Sauber!

    Gruß Thomas
  • Dieter Jüngling 27. November 2011, 10:23

    Na hallo. Ein wiedersehen mit der 196. Das freut mich sehr. Und Aufnahmen von den Behandlungsarbeiten im BW sind doch genau so interessant wie vom Streckendienst.
    Leider konnte ich mich nicht eher melden. Es gab wieder mal keinen Zugang zum Netz. Bei Vodovon ist es wie ein Glücksspiel. Da musst du manchmal zwei Tage ohne Internet auskommen.
    Gruß D. J.
  • Bernd Kauschmann 27. November 2011, 0:15

    Man hätte die Gelegenheiten viel öfter nutzen sollen, wie Du wieder zeigst. Aber manchmal waren auch die äusseren Umstände dagegen (wer weiß, wer mich gerade sieht). Ganz saubere Arbeit
    LG Bernd
  • Volker Thalhäuser 26. November 2011, 7:40

    sehr schön das Foto, Betrieb der DR eben

    Kreuzung...
    Kreuzung...
    Volker Thalhäuser


    Weitermachen Volker
  • Lutz68 25. November 2011, 18:54

    Genialer Blickwinkel von da oben . Gut daß Du die Gelegenheiten genutzt hast und immer wieder Ausschau gehalten hast nach neuen Fotomöglichkeiten .
  • Klaus Kieslich 25. November 2011, 17:37

    Wieder eine erstklassige Präsentation
    Gruß Klaus
  • Roni Kappel 25. November 2011, 17:16

    Hallo!

    Das Genialste ist der Blick von der Gegenposition! :-)

    lg,
    Roni
  • Matti Geist 25. November 2011, 14:51

    Danke, daß du uns solche Motive lieferst, wo wir ja meist nur die Gelegenheit hatten, die Szenerie vom Affenfelsen aus zu beobachten. Ich freue mich vor allem auch über die sehenswerten "Randerscheinungen" wie den Bauzug, der wohl am Gleis 1a steht.

    Gruß
    Matthias

  • Lutz Käppler 25. November 2011, 14:50

    Wieder eine grandiose Betriebsaufnahme aus den 80ern. Das ganze Umfeld- und vor allem der Watburg auf der Brücke- einfach herrlich!

    Gruss Lutz
  • Weltensammler 25. November 2011, 13:37

    Herrliche Betriebsszene ... und dann der Wartburg - wie bestellt!
    VG vom Weltensammler
  • Jan-Henrik Sellin 25. November 2011, 13:31

    Zum Wochenende mal ein Blick auf den "Affenfelsen" und dazu noch im besten Licht mit 44 Öl, das entschädigt für den hier gerade fallenden Regen.
    Viele Grüße an Dich, Jan
  • Trompeter166 25. November 2011, 13:22

    Und im Hintergrund auf der Brücke ein 311er Wartburg.
  • Stephan Schenk ( `Der Leitermann` ) 25. November 2011, 12:56

    Ein tolles Foto, zuweilen durch die exklusive Perseptive und vor allem durch die Vielfalt an Details welche von hier aus sichtbar werden. Dazu zählt vor allem der Kesselscheitel der 01 als auch der Blick auf den `Affenfelsen` welcher eher drahtig und leichtfüßig daher kommt als monumental. Nicht zuletzt wirkt die 44er mit Blick über den Öltender noch gewaltiger als so schon, mal abgesehen von ihrem super optischen Eindruck. Auch erkennt man hier erst einmal richtig, das sich Saalfeld immerhin räumlich in einem Talkessel befindet.
    beste Grüße, Stephan

    @joerg65: wie hätte es denn schon damals richtig aussehen müssen - was hat denn die Vorschrift verlangt? Die Sache ist doch eigentlich wie sie ist?!
  • Michael PK 25. November 2011, 12:19

    Es ist schön das Du Uns einen Einblick in das Dampf BW gibst.War ja für Uns immer sehr schwer erreichbar.Klasse Aufnahme
  • Bernd-Peter Köhler 25. November 2011, 12:01

    Es gibt so Rituale, die man nicht missen möchte und auf die man sich immer wieder freut. Eines davon ist Dein Freitagsfoto, das mal wieder herrlich zum optischen Spaziergang einlädt. Danke
    Munter bleiben, BP