Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
772 3

Time to Fly


Free Mitglied

Aua

Starke Luxation am Sprunggelenk und Ruptur der fibulären Bander.

Kommentare 3

  • Martin Kolbe 15. Dezember 2011, 13:49

    Nicht schon wieder Chris?
  • Time to Fly 28. November 2011, 0:09

    Hi. Danke.
    Die haarähnlichen Strukturen weiss ich auch nicht..?
    Die Bänder kann man auf einem Röntgenbild nicht sehen, dazu müsste man eine Computer Tomographie machen. Aber das erübrigt sich bei solch einer starken Luxation, da sind die Aussenbänder immer kaputt, in diesem Falle 2 und werden ohne OP nicht wieder stabil.
    LG
    Chris
  • dER uMGEKREMPELTE 25. November 2011, 23:58

    Die Ruptur der fibulären Bänder sieht man allerdings nicht. Von denen gibt es übrigens drei, eine gewisse Dislokation des obene Sprunggelenkes sehe ich allerdings schon.
    Gute Besserung
    Was machen die haarähnlichen Strukturen im Bild?