Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
588 28

Petra M..


Pro Mitglied, Thüringen

Aua!

Toni klettert gern auf den hohen Forsythienstrauch, in dem die Spatzen immer sitzen.

Da die Äste ziemlich dünn sind, war er vermutlich schneller wieder unten als gedacht.

Er saß plötzlich hinter mir und hielt sein Pfötchen eine Weile so.

Als ich nachsehen wollte, ob er sich verletzt hat, sprang er munter und fidel davon.

Noch einen netten Sonntag allerseits.

Kommentare 28

  • Cuxmalan 13. Februar 2013, 16:34

    Ach, Toni - du wolltest nur wieder einmal ein schönes Foto von Dir haben :) Süß sieht er aus, Dein Toni.
    LG Marianne
  • Kl. Michael Berger 7. Februar 2013, 19:37

    Da hat der coole Toni dann wohl eine schauspielerische Glanzleistung vollbracht !
    Eine echt süßes Bild !
    LG Michael
  • Alfred Schultz 6. Februar 2013, 15:57

    und ich dachte,
    er friert an die "Hände".
    Gruß - A.
  • g.j. 4. Februar 2013, 15:35

    so ein kleiner schlingel dein toni - er wollte dir wohl nur einen schrecken einjagen, wahrscheinlich hatte er nur ein kaltes pfötchen;))) eine tolle aufnahme von dem süßen!
    lg, gerti
  • Petra Arians 4. Februar 2013, 15:16

    indianerherz kennt keinen schmerz :-)))
    ich glaube auch, das ist ganz schnell vergessen.
    kleines ich muss sagen, toni hat sich wunderschön und prächtig entwickelt. der kleene hat ja jetzt schon fell ohne ende. ich staune über diese heranwachsenden schönling.
    ein ganz ganz tolles foto und dir und deinen jungs auch einen guten start in die neue woche.

    sei ganz lieb gegrüsst
    deine große
  • Huetteberg 4. Februar 2013, 9:05

    eine tolle Szene hast du da festgehalten
    LG Bernd
  • Ursel von der Küste 3. Februar 2013, 22:11

    das war die schockstarre ...
    erschrocken sieht er jedenfalls aus oder
    wie konnte MIR das passieren.
    lg ursel
  • Inge Köhn 3. Februar 2013, 21:24

    Da hat sicher etwas gepiekst - dann mal die Pfote geleckt und gut ist - schöne Aufnahme von Deinem Tomi
    LG Inge
  • tolbiacum 3. Februar 2013, 20:27

    klasse aufnahme - sehr gut gelungen
    lg elmar
  • Helga Ammann 3. Februar 2013, 20:25

    Wieder um eine Erfahrung ist der süße Fratz!!!
    Schön das es ihm gut geht!
    Das Foto ist so herrlich.
    Liebe Grüße Helga
  • anne47 3. Februar 2013, 19:29

    Zum Glück ist er im Schnee etwas weicher gefallen. Aber er sieht wunderschön aus mit seinem dichten Fell.
    LG Anne
  • Kater Günter 3. Februar 2013, 19:13

    die können einem aber auch Schrecken einjagen, ich stimm da mal in Dein Klagelied mit ein...
    es scheint ja nichts passiert zu sein *püh*
    Toni hat wirklich solch eine schöne Augenfarbe, darf ich nach einem Closeup fragen ?!
    Ich kann Dich verstehen, daß Du mit den Puschels glücklich bist, sind schon hübsch anzuschauen.
    knuddelz und Grüße
    von Caren
  • Uwe Einig 3. Februar 2013, 18:29

    Wahrscheinlich wollte er nur einmal bemitleidet werden :-) Nette Aufnahme!
  • Phylis Barth 3. Februar 2013, 18:23

    Ohne Rücksicht auf Verluste wenn es darum geht, Beute zu machen.
    Zum Glück ist ja nichts passiert.
    Dir noch einen schönen Abend.
    LG Phylis
  • katzenstube 3. Februar 2013, 18:05

    Schönen Sonntag auch noch aus der katzenstube und nen Knutscher an den Schönling und seine Crew!!!

    Jessi aus der katzenstube

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Ordner Katzen
Klicks 588
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz