Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Wolfgang Walkowiak


Basic Mitglied, Köln

Attacus atlas (Atlas-Seidenpinner)

Aufgenommen auf der Insel Mainau. Kennt jemand den genauen Artnamen?

Kommentare 8

  • Wolfgang Walkowiak 17. April 2003, 0:03

    Hallo Micha,
    hast Du gut erkannt, ich habe das Foto tatsächlich mit einem Ringblitz geschossen.

    LG Wolfgang
  • Micha Noack 16. April 2003, 14:59

    Schade habe es leider jetzt erst gesehen, sonst hätte ich bestimmt schon eher eine Anmerkung zu diesem Prachtstück gegeben!
    Geblitzt iss nicht immer so gut (ausser indirekt)!
    Hierbei ist doch geblitzt worden oder?
    Dunkel >
    Aber ansonsten schöne Farbmischung ;o)
    Hell <
    Viel viel heller bei mir:
    Schmetterling
    Schmetterling
    Micha Noack


    MfG
    Micha
  • Wolfgang Walkowiak 9. April 2003, 14:12

    @ Daniel: herzlichen Dank für die prompte Aufklärung. (In der fc wird Sie geholfen :-)). Habe den Titel des Bildes korrigiert.

    @ Sabine: In der Tat handelt es sich um ein Weibchen, was man auch an den Fühlern und den ganz leicht ausgestülpten Duftdrüsen erkennen kann.

    @ Thorge: Viel Glück bei der Abstimmung

    LG Wolfgang
  • Thorge H. 9. April 2003, 12:34

    Und hier hast du Sie ein wenig früher :)
  • Iris Deutscher 9. April 2003, 11:46

    Ein super Macroaufnahme. Gruß Iris
  • tolbiacum 9. April 2003, 11:27

    hallo wolfgang
    schöne filigrane aufnahme - gefällt mir gut
    gruß elmar
  • Sabine L. 9. April 2003, 11:27

    ist glaube ich ein Weibchen von der Zeichnung her
  • Daniel Brunner 9. April 2003, 10:41

    hallo Wolfgang
    das ist ein "Atlasfalter" - Attacus atlas L..
    Einer der grössten Falter der Erde - kann eine Spannweite von 25-30 cm erreichen. Dieser Falter gehört zur Familie der Augenspinner (Saturniidae), die sich durch unbeschuppte, klare Bereiche auf den Flügeln auszeichnen. Der Atlasspinner ist von Südchina über den Himalaja bis nach Indien verbreitet.

    Eine sehr schöne Aufnahme ist Dir hier gelungen!
    Ich konnte diesen Falter einmal auf Bali fotografieren - leider aber nicht so schön wie Dein Beispiel hier.
    Super.

    Liebe grüsse aus der Schweiz
    Daniel