Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
557 13

Robert G. Mueller


Pro Mitglied, Hilchenbach

Attacke....!!!!!

Man was hab ich nen Schreck bekommen als das Küken zum Angriff startete. Konnte mich gerade noch in Sicherheit bringen:-))

Mein erster Kükenmakroversuch!

Kritik erwünscht!

Kommentare 13

  • Chris8505 Buchholz 24. Mai 2007, 2:42

    @Robert & Frank
    Kükenfotografiererei: 1:0 für den Chris :)
  • Gisela Aul 23. Mai 2007, 11:53

    Finde die Schärfe gut, schade ,dass das Küken einwenig geköppft ist
    lg. Gisela
  • Frank Waechter 22. Mai 2007, 23:00

    Ich liebe diesen entschlossenen Blick des Kampf-Küken .. aber sorry: der Chris hat den Vogel abgeschossen mit seiner Version, wie ich finde ;-) ... (ich liebe solche unweigerlich passenden Phrasen ja) ...
    VG Frank
  • Fotobibi 22. Mai 2007, 11:10

    "Poultry in Motion" wäre noch ein alternativer Titelvorschag ;-))

    Tja, Robert, Pech gehabt: der Vogel hat wohl zugehört als in der Kükenschule neulich dieser Vortrag über das Recht am eigenen Bild gehalten wurde. Nun, das Bildungsniveau fremder Kultuen wird von uns Westeuropäern häufig unterschätzt. Und was dann passiert, sieht man ja...
    Tolle Dynamik, auch durch den Bildschnitt. Wenn jetzt noch die Schärfe auf dem entschlossenen Blick läge, wäre es perfekt. Also, Tarnausrüstung überwerfen und nochmal ran!
    LG, Birgit.
  • J.K.-Fotografie 22. Mai 2007, 9:01

    das ist ja süß
  • Peter C. 22. Mai 2007, 8:47

    hätte die Schärfe und der Bildschnitt gestimmt, wäre das wohl das Kükenfoto schlecht hin gewesen, . . . komm versuch's nochmal ;o)

    LG Peter
  • Lutz Michaelis 22. Mai 2007, 8:36

    Freut micht, wenn ich etwas zur Erheiterung beitragen konnte ;-)
  • Robert G. Mueller 22. Mai 2007, 8:21

    @Lutz: Der Chris und ich brüllen uns gerade auf die Seite wegen Deiner Anmerkung. Das mit dem Chickenpolfilter nehme ich sehr Ernst. Genial:-)))

    LG Robert
  • Lutz Michaelis 22. Mai 2007, 8:13

    Das ist doch die Gattung "JagtdenLaowei Chinagigantus". Da solltest du dich vorsehen, es wurden schon oft Angriffe auf Ausländer beobachtet, die aber durch die geringe Größe der Attentäter noch glimpflich ausgegangen sind. Trotzdem ist die Kameralinse sehr empfindlich für solche Hackangriffe, also immer mit Chickenpolfilter abdecken ;-)
    Nun zum Bild. Gut geworden, so schnell wie die sich bewegen ein Wunder überhaupt eins scharf zu bekommen (Mitteilung an die Tierschützer: Mit scharf meine ich nicht Chilly und Pfeffer sondern das Foto)
    Gruß, Lutz
  • paules 22. Mai 2007, 6:25

    Finde auch durch den Titel (den wir ja alle glauben) ist alles andere entschuldbar...es ist toll geworden.
    Grüsse Paul
  • Michi D. aus dem WW 22. Mai 2007, 6:18

    Titel sowie Model stimmen überein :-)
    Denke mal das es total schwierig ist und dafür finde ich es echt gut!
    LG Michi
  • PeterHuber 22. Mai 2007, 6:14

    Die geringe Schärfentiefe ist krass. Ich weiß momentan ja genau wo die Probleme bei Makros liegen. :-) Der scharende "Huf" ist klasse.

    Grüße
    Peter
  • Chris8505 Buchholz 22. Mai 2007, 6:07

    ja Klasse, auch wenn's mit dem Bildausschnitt hapert - ich muss lachen :)

    hab selten so oft auf den Auslöser gedrückt und nix richtiges zustande bekommen, wie bei diesen verrückten Küken!

    Grüsse,
    Chris