Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
415 11

Martin Hagedorn


Basic Mitglied, Hamburg

Kommentare 11

  • Mar-Lüs Ortmann 10. Juli 2005, 4:06

    Leute, tut es doch ins Voting ... aber niemals in die Galerie-Ablage ! Danke für die interessante Beschreibung der Bearbeitung.
    Grüße
  • Heinz Westemeyer 21. Januar 2005, 22:36

    Super, gefällt mir!
    Gruß Heinz
  • Dominik Faulhaber 2. November 2004, 16:19

    ha, manchmal bringt es einem doch was Romane zu lesen... grins... angeb...
  • Martin Hagedorn 27. Oktober 2004, 14:34

    @Dominik:
    Genau. Wurde gern als Scheibe mit Strahlen dargestellt. Hier zum Beispiel:
    http://www.fh-augsburg.de/~harsch/museum/Chronologia/C_a0140/Echnaton/echnaton1.jpg
  • Dominik Faulhaber 27. Oktober 2004, 14:02

    Aton? Ägyptischer Sonnengott ???
  • Mél Ancholy 27. Oktober 2004, 8:31

    Wundervoll mysteriös , mag ich total so schön dunkel :-)))

    Lieben Gruss
    M.
  • Martin Hagedorn 26. Oktober 2004, 23:32

    @Stefan nochmal, ich habs ausprobiert. Das Ergebnis ist schon einen Tick besser geworden, ist aber ziemlich subtil. Vielen Dank nochmal für den Tip.
  • Breitengrad 26. Oktober 2004, 21:58

    Tolles Foto. Das ist "echtes Malen mit Licht!" Mehr muss und will ich gar nicht sagen.
    Gruß, Udo
  • Martin Hagedorn 26. Oktober 2004, 17:52

    @Stephan,
    Interessante Beobachtung. Das denke mal das kommt dadurch zustande, dass ich mit dem Gradationskurventool die unteren und mittleren Tonwertbereiche steiler und die helleren und ganz dunklen Tonwerte flacher eingestellt habe um die Strahlenstruktur zu verstärken. Je steiler die Gradation umso mehr sieht man das Rauschen. Die graue Wasserfläche versteckt das Rauschen nur durch gröbere Wellenstruktur.
    Wollte ich gegen den "Bruch" den Du empfindest angehen, müsste ich also auf elektronischem Weg künstlich Störungen oder Rauschen auch über die anderen Flächen verteilen, zumindest über die Landschaft. Das probier ich jetzt aus.
    Gruss,
    Martin
  • Straßenrandknipser 26. Oktober 2004, 16:53

    Jo scheint momentan auf dem sich Bemerkbarmachtrip zu sein.

    Zum Bild als solches. Für mich gibt es einen Bruch, den ich schade finde. Der Himmel rauscht oder ist gekörnt. Die Landschaft nicht. Ich bin mir nicht sicher, wenn der Rest ähnlich gekörnt ist oder rauscht, dann wäre das Bild stringenter.

    Grüße
    Stephan
  • Jo Fellner 26. Oktober 2004, 16:21

    Hallo Martin,

    absolut tolle Stimmung meisterhaft präsentiert.

    Viele liebe Grüße!

    Jo
    ..beautyful enough?
    ..beautyful enough?
    Jo Fellner