Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Sigrun Pfeifer


World Mitglied, Wuppertal

ATA-Dösken und Fernsehsender

Das Atadösken (‚ATA-Döschen‘) – offiziell Städtischer Wasserturm am Pfaffenhaus – ist ein Wasserturm im Wuppertaler Stadtbezirk Uellendahl-Katernberg.
Der 43,5 Meter hohe Wasserturm befindet sich auf den Höhen nördlich der Wupper, nahe der alten Landstraße von Elberfeld nach Neviges. Er wurde im Jahr 1927 auf einem für Wassertürme ungewöhnlichen quadratischen Grundriss errichtet. Wegen seiner Form mit der an die Dosenöffnung erinnernden Laterne erhielt er im Volksmund bald den Namen Atadösken, nach der damals gebräuchlichen Form des Behälters für das Scheuerpulver Ata der Düsseldorfer Firma Henkel.
Der Turm ist noch als Wasserturm in Betrieb; nach der Restaurierung 1995, die den originalen Farbanstrich wiederherstellte, wurde das Äußere des Atadösken als stadtbildprägendes Element und Landmarke für die umliegenden Siedlungen 1999 unter Denkmalschutz gestellt.
Das Atadösken trägt außerdem einen UKW-Sender, der das Radioprogramm WDR 2 ausstrahlt.

Kommentare 20

Informationen

Sektion
Ordner Rund um Wuppertal
Klicks 909
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera DMC-TZ18
Objektiv ---
Blende 5.9
Belichtungszeit 1/400
Brennweite 63.6 mm
ISO 100