Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Silvi Mohr


Basic Mitglied, Wedel

Astrofotografie mit analoger Spiegelreflexkamera

Links oben: Sternenhimmel über Gramais/ Österreich
Links unten: Andromedagalaxie
Rechts: Komet Holmes

Aufnahmedaten: 04.11.2007, analoge Spiegelreflexkamera auf einem Stativ (nicht nachgeführt), ISO 400- Film, Blende: 4, Belichtungszeit bei allen Fotos so ca. 20 Sekunden. Bearbeitung: nur etwas nachgedunkelt

Dies ist mal eine Zusammenstellung von Fotos, die ich bisher mit der analogen Spiegelreflexkamera gemacht habe in der letzten Zeit. Die Kamera ist aus den 80er Jahren, also schon etwas altertümlich, dennoch macht sie keine schlechten Fotos für ihr Alter :). Achja, dadurch, das ich mit Film fotografiere musste ich die Negative einscannen, was natürlich auch nochmal zu einem Qualitätsverlust führt.

Kommentare 7

  • Silkanni Forrer 17. Februar 2015, 8:39

    Ich würde sagen, einfach Super Bilder!
    Dass waren mal Zeiten bei mir, aber seit den 2000 bin ich digital geworden.
    LG, Silkanni
  • Peter Knappert 12. Dezember 2007, 17:01

    Hallo Silvi,
    schönes Komposit verschiedener Astroobjekte zeigst Du hier ! Alles dabei, von der Galaxie bis zum näheren
    Sonnensystem. Weiter so !
    LG Peter
  • Silvi Mohr 12. Dezember 2007, 11:11

    Hallo zusammen,
    vielen Dank für eure Anmerkungen und Tipps!
    LG Silvi
  • Chris74 14. November 2007, 21:59

    Eine von unzählig vielen Galaxien als kleine Lichtquelle im All zu sehen, macht uns (m.E.) wieder so unbedeutend.
    Trotzdem, oder deswegen (?) faszinierend.
    Schade, dass die weisse Linie am rechten Rand fehlt...

    Weiter so, trotz nächtlicher Kälte ;)

    LG

    Chris
  • Josef Käser 14. November 2007, 19:05

    Schön, dass es Dich gejuckt hat:-) Besonders der Holmes ist Dir ja recht gut gelungen.

    LG Sepp
  • Michael Wendl 14. November 2007, 9:36

    Hallo Silvi,

    schön dass man noch auf Leute triff die wie ich auch noch analog fotografieren.

    Wenn man bedenkt, welche Arbeitsschritte auf diesen
    Aufnahmen lasten sind Deine Ergebnisse recht gut geworden. Besonders den Kometen hast du gut festgehalten.


    Kleiner Tipp zum Kometen, wenn möglich warte bis der
    in Zenitnähe steht, dann hast Du etwas mehr Luft für längere Belichtungen, bzw. wären bei den 20sek. die
    Sterne u.U. noch keine Striche, kommt natürlich auf
    die Brennweite der Aufnahmeoptik an.

    Gruß

    Michael

    P.S.: Deine anderen Astroaufnahmen besonder der Mond gefallen mir auch sehr gut


    Milchstrassenregion Schildwolke
    Milchstrassenregion Schildwolke
    Michael Wendl
  • Bernhard F. 13. November 2007, 23:44

    schöne komposition. besonders der komet. das mit dem einscannen und dem quali-verlust kenn ich . aber es hat auch vieles gutes, die aufregung ob das foto nun was geworden ist wird es mit einer dslr wohl nie so geben. ;-)
    ps mein letztes analoge foto.
    mfg bernhard
    M 51. Am Ende des gr. Wagens...
    M 51. Am Ende des gr. Wagens...
    Bernhard F.