Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Ascendain nus muntognas sulettamain per avair una bella vista ?

Ascendain nus muntognas sulettamain per avair una bella vista ?

Peter Arnheiter


World Mitglied, Arnegg

Ascendain nus muntognas sulettamain per avair una bella vista ?

Nach fast 1600 Meter Höhendifferenz und vier Stunden anstrengenden Steigens erreichte ich den 3380 m hohen Gipfel meines Berges.

Der Entschluss zum Weitergehen hatte sich gelohnt. Die Aussicht war überwältigend ! :=))

Besteigen wir Berge wirklich nur der schönen Aussicht wegen ?

Aufnahme vom 1.9.2007, 10.00 Uhr

Ahnt Ihr nun, nein, wisst Ihr nun, wo ich war ... und was ich von hier alles hätte sehen können ?

***

"Sulegl" Alpha 100
Manuelle Experimentalbelichtung, 1/2500 s, F 25, 300 mm, ISO 100 , aus freier Hand

***

Radis da sulegl – radis da speranza ?
Radis da sulegl – radis da speranza ?
Peter Arnheiter

Tge vuleva dir questa furmaziun da nivels ?
Tge vuleva dir questa furmaziun da nivels ?
Peter Arnheiter

Quest bel piz ...
Quest bel piz ...
Peter Arnheiter

Kommentare 16

  • Candy L. 20. Oktober 2007, 0:00

    einmal möchte ich so ein foto schießen können. sehr schön.
  • özcan çeltikli 22. September 2007, 9:16

    sehr gut..
  • Heidi Romer 10. September 2007, 20:20

    Eine Aufnahme zum Träumen - fitsch bain
    LG Heidi
  • Josef Heeb 10. September 2007, 12:34

    Nein, aber ein schönes Bild!
  • J. Und J. Mehwald 7. September 2007, 19:27

    Wir steigen auf die Berge, einfach weil sie da sind und weil wir Herausforderungen und neue Perspektiven suchen.
    Schön, das bei Deiner Tour dann auch noch das Wetter mitgespielt hat, auch wenn es hier noch nicht so klar ist.
    Wir verfolgen weiterhin Deine Bilder und warten auf die "Auflösung".
  • Martina Bie. 7. September 2007, 9:21

    Über deine letzte Frage haben wir ja schon mal konferiert, und du kennst die Antwort: Es ist nicht die schöne Aussicht allein, die uns in - unterschiedliche - Höhen treibt. Es ist das Gefühl der Freiheit, des Vogel-Seins, aber auch, sich philosophischen Betrachtungen hingeben zu können. Und auch der Relativierung des ganz Persönlichen - es ist vielschichtig...
    Und auch der Aufwärtsblick, ob vom Boden oder vom Berg, setzt diese Kopfarbeit in Gang. Und manchmal kommt man als anderer Mensch wieder herunter...
    Liebe Grüße
    Martina
  • Petra Sommerlad 7. September 2007, 5:10

    Einfach atemberaubend...aber ich kann Dir immer noch nicht sagen wo das war. LG PEtra
  • Fredi Gyger 6. September 2007, 22:06

    Ein aussergewöhnlich simples, aber in seiner bedrohlichen Wirkung tolles Bild! Gefällt mir.
    Deine Frage kann ich leider nicht beantworten - und vom räto-romanischen versteh ich auch nur einzelne Worte..
    Herzliche Grüsse, Fredi
  • Roland Brunn 6. September 2007, 22:05

    --------------------------------------------------------------------------------
    Eindrucksvoll !!
    Herrliches Bild, mit toller Bildgestaltung und sanften Farben.
    Die Schärfe ist bestens !
    VG Roland
    --------------------------------------------------------------------------------
  • Brigitte Kotek 6. September 2007, 19:24

    deine serie ist einfach wunderschön, dieses bild habe ich mir lange angesehen und es hat mich in den bann gezogen, man hört fast die wölfe heulen
    lg gitti
  • Kornelia Z. 6. September 2007, 18:49

    Es lohnt sich eigentlich immer, bei so einem Anblick natürlich besonders.
    LG Konni
  • Christian Rusch 6. September 2007, 18:42

    Gefällt mir sehr Deine Aufnahme ! Die Auflösung ist vorzüglich, man könnte sogar grössere Sonnenflecken sehen.
    LG Christian
  • Jürgen Maiwald 6. September 2007, 18:06

    Deine Serie beweist, oft wird man mit den schönsten Aufnahmen belohnt, wenn man die Zweifel überwindet und trotz allen Widrigkeiten seinen Weg geht.
    Dieses Bild besticht durch die Einfachheit des Motives.
    Finde es sehr gelungen.
    LG Jürgen
  • stefan-arendt 6. September 2007, 17:12

    sehr schöne stimmung. freut mich, dass es sich für dich gelohnt hat. ich glaube nicht, dass wir die berge nur der aussicht wegen ersteigen, sondern man steht über allem und man fühlt sich frei.
    lg stefan
  • K.T. 6. September 2007, 17:00

    Peter, das Foto ist wunderschön, habe erst gedacht es sei der Mond.
    Tolle stimmung. Hat aber auch fast was bedrohliches oder aauf jeden Fall viel mystisches.
    Katja