Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Roland Zumbühl


Complete Mitglied, Arlesheim

armieren

Nun entdecke ich auch weit ab meines Wohnortes Baustellen ,-)
Etwas befremdet bin ich vom Wort "armieren", das dem Wort Armee
verwandt ist und bedeutet, dass man mit Waffen auf- und ausrüstet.
Tipp: Lehnt Euch beim Betrachten etwas zurück.
Ort: Ollon (VD)
Datum: 26.09.2014
Bild: Quadratbeschnitt aus Hochformat

Kommentare 14

  • Cornelia Schorr 10. Oktober 2014, 20:42

    Viellagig armiert oder sind diese Dinger da in Wirklichkeit auf dem Boden gestapelt?

    LG conny
  • Klaus Röntgen 7. Oktober 2014, 21:29

    Hier noch ein wenig mehr zu Deinen Gedanken!

    http://de.wikipedia.org/wiki/Bewehrung

    Liebe Grüße
    Klaus
  • Robi Fernandez 29. September 2014, 20:42

    Eine sehr interessante Aufnahme. Farbe und Strukturen harmonieren. Toll gesehen
    LG Robi
  • Hellmut Hubmann 28. September 2014, 22:42

    Hat eine Sogwirkung.
  • Jörn Lützen 28. September 2014, 20:50

    gut gesehen, schön umgesetzt
  • Paul_B 28. September 2014, 18:53

    Interessante Struktur ...

    LG Paul
  • Erwin Weber 28. September 2014, 10:26

    Schön gesehen und natürlich perfekt ins Bild gesetzt.
    Tolle grafische Wirkung. LG Erwin
  • Dorothee K. 28. September 2014, 10:20

    Leider gibt es zahlreiche Wörter aus der Armee und Kriegssprache, die immer noch verwendet werden. Das ist ja zum Schießen komisch, etwas im Schilde führen, Werbetrommel usw uws.

    Das Bild selbst ist am hübsch in seiner rostigen grafischen Darstellung
  • Pixelzwerg 27. September 2014, 9:21

    @ Roland: Danke für deine Erklärung, jetzt habe ich wieder was dazugelernt. Für mich waren das immer Baugitter....

    VG Brigitte
  • Katrin S. Peters 27. September 2014, 8:08

    Diese Bewehrungsmatten sehen interessant aus. Sie liegen so oft auf Baustellen herum und dabei ist ihre Struktur perfekt als Hintergrund für andere Motive in der Bildbearbeitung verwendbar.

    Zu dem Begriff.....auf und ausrüsten ist genau richtig. Der Beton wird aufgerüstet um die Zugkräfte aufzunehmen.

    Gruß Katrin
  • Arthur Baumgartner 26. September 2014, 22:39

    Ein einzelnes Element des Animierungseisenwerks erzeugt keine Wirkung, erst die Masse macht's aus - also wie bei der Armee:-)
    Interessante Bildgestaltung.
    VG Arthur
  • Roland Zumbühl 26. September 2014, 19:30

    @ Pixelzwerg: Danke. Das Bild zeigt Armierungseisen, die in Beton eingelegt werden. Ich habe im DUDEN nachgeschlagen, was "armieren" für eine Wortbedeutung hat.
  • Pixelzwerg 26. September 2014, 19:17

    Dein Fotot hat eine tolle dreidimensionale Wirkung.

    Deinem Wortspiel kann ich allerdings nicht folgen, aber danke für die Erklärung desselben.

    VG Brigitte
  • Bernd Viertel 26. September 2014, 18:38

    schöner Ausschnitt,
    "bewehren" geht auch :-)
    Gruss Bernd