Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?

J. Z.


Free Mitglied

Argiope bruennichi

...die Zebra oder Wespenspinne...

Die Wespenspinne Argiope bruennichi gehört in die Familie der Araneidae (Radnetzspinnen) und ist somit nahe verwandt mit der Kreuzspinne Araneus diadematus. Als Vertreter dieser Familie spinnt sie auch eines der typischen Radnetze, mit dem sie ihre Beute fängt.

Auffällig ist ein häufig sehr kräftiges, zickzackförmiges Gespinstband im Netz, das sogenannte Stabiliment. Lange Zeit war dessen Bedeutung unbekannt. Es wurde ihm eine stabilisierende Wirkung für das Netz zugeschrieben. Inzwischen gilt aber die Erklärung als gängig, dass es sich hierbei um eine Art Tarnung handelt.

Die Spinne sitzt meist auf diesem Stabiliment. Wird sie beunruhigt, versetzt sie das gesamte Netz in Schwingungen. Die Konturen der Spinne verschwimmen, und dem Betrachter bietet sich nur der Anblick eines verworrenen Musters aus hellen und dunklen Streifen, in dem die Spinne gänzlich verschwindet und für einen Beutejäger nur sehr schwer auszumachen ist. Hält die Störung über einen längeren Zeitraum an, so lässt sich die Spinne schließlich zu Boden sinken und verharrt dort regungslos.

Quelle des Textes :http://nafoku.de/spinnen/agriope.htm

Kommentare 4

  • J. Z. 21. Juli 2005, 16:20

    @Micha , ich gebe dir da schon recht ,leider hatte ich aber meinen Klappspaten zu hause vergessen ;-))

    gruß Jens
  • Frank Altensen 21. Juli 2005, 15:29

    Klasse Spinnenmakro mit guter Schärfe und tollen Farben. Gefällt mir!

    VG Frank
  • Detlef Liebchen 21. Juli 2005, 13:31

    Und was für ein schönes Exemplar! Prima,

    Gruß Detlef
  • Micha Luhn 21. Juli 2005, 13:05

    Tolle Farben! HG paßt auch gut. Etwas weiter von unten und die Hinterbeine (vorn) wären auch noch scharf gewesen. Außerdem hätte man ihr dann noch besser in die vielen Augen gucken können ;-)

    LG Micha

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 336
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz