Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Architektur im Gegenlicht

Architektur im Gegenlicht

842 15

Günter Brauner


Free Mitglied, Wolfsburg

Architektur im Gegenlicht

Aufnahme im Forum der Autostadt

Sony DSC-S70 Farbaufnahme in S/W umgewandelt, Schatten Kontrast mäßig erhöht, stürzende Linien begradigt.

Kommentare 15

  • berlin92 19. April 2009, 20:34

    schöne spiegelungen und ein sehr schönes bild für den s/w effekt
  • zett42 27. September 2001, 13:22

    @günter: so schlimm finde ich es eigentlich garnicht. wenn man die richtigen werte erstmal raus hat, kann man die immer wieder und für jedes neue bild verwenden, solange man das gleiche objektiv benutzt....
    gruß,sascha
  • Günter Brauner 27. September 2001, 9:05

    @Ralph,
    danke für Deinen Hinweis. Unter reien ästhetischen Gesichtspunkten ist Dein Vorschlag richtig. Ich würde aber zugleich den Teil der Bildaussage verlieren, der die Dimensionen betrifft.
    Ich bringe heute ein weiteres Bild dieser Grundszenerie, bei dem der schwarze Winkel entfällt.
    @Sascha,
    da hast Du mir ja eine Wahnsinnsarbeit eingebrockt.
    Die Panotools sind zwar ungemein leistungsfähig, aber diese Handhabung! Man kann sich da wohl nur im Annäherungsverfahren bewegen? Zunächst einmal habe ich es nicht zum Ende geführt. Da müßte es doch gegen tonnen- oder kissenförmige Verzeichnungen etwas Praktischeres geben, etwas mit Anfasser und Sichtkontrolle?
    Einfachste Witzchenprogramme wie KPT oder Caricature machen doch so etwas Ähnliches mit Sichtkontrolle, nur halt nicht so genau.
    Vielleicht hat manch ein anderer Fotofan noch Ideen.
    Trotzdem, herzlichen Dank, hier war wieder einmal der Weg das Ziel. Habe mich durch Deinen Hinweis endlich und erstmalig mal mit den PanoTools befaßt.

    Gruß
    Günter
  • zett42 27. September 2001, 0:11

    @günter: hab noch 'ne idee, wie wärs, auch die kissen-verzeichnung des objektivs in PS wegzumachen (zu sehen an gebogenen lininen links und rechts), da du ja sowieso schon an den stürzenden linien dran warst...
    beispiel und downloadadressen für das dafür gebrauchte plugin hier: http://www2.fotocommunity.de/pc/pc.php4?display=34447

    grzuß, sascha
  • Ralph Gathmann 26. September 2001, 23:07

    klasse. mich stört etwas das dunkle dreieck oben links. es ist die einzige stelle, die kaum strukturiert ist. man könnte das bild auch links beschneiden.
  • Günter Brauner 26. September 2001, 20:34

    @Marita,
    Jahreskarte: ja
    Übernachten? Nein, um 22 Uhr schmeißen sie mich immer als letzten raus :-(
    3. Na, ja...
    Viele Grüße
    Günter
  • Marita Schreiber 26. September 2001, 20:16

    @Günter - wieder mal ein klasse Foto. Drei Fragen habe ich:
    1. Hast du 'ne Jahreskarte für die Autostadt?
    2. Übernachtest du manchmal auch da?
    3. Kennt dich zu Hause noch jemand?

    ;-}} Gruß Marita
  • Günter Brauner 26. September 2001, 18:55

    @Sascha,
    und ich habe lange warten müssen, bis einmal keine Person durchs Bild lief. Ich schätze, das ich mehr als 30 m von der Mitte der Fensterfront entfernt gestanden habe.
    @Stefen und Rafal,
    ich habe mir noch einmal das Ursprungsbild angesehen, keine Spur von Unschärfe, obwohl es 1600 Pixel breit ist und dieses auf 800 verkleinert ist.

    Ich will aber nicht ausschließen, das der von mir angeführte Verzerrvorgang zur Vermeidung der stürzenden Linien diesen Unschärfeeindruck unterstützen könnte.
    Mir ist es aber scharf genug. Für die Vorstellung dieser Schattengrafik sollte es reichen, wenn man die kleinen Metallaussparungen in den dünnen Trägern bis in die letzte Reihe deutlich und sauber erkennen kann.

    Allen vielen Dank für die Anmerkungen.

    Gruß
    Günter
  • Claus-Günther Niemietz 26. September 2001, 18:54

    Schönes Motiv. Licht und Schatten hast du gut ins Bild gebracht. Gruß CG
  • Stefan Negelmann 26. September 2001, 16:34

    @ Steffen & Rafal:

    die Schatten ganz im Vordergrund wirken unscharf (wie Schatten nun manchmal sind:))
    die große Fassade - das Hauptmotiv - ist scharf.

    *Brillereich*:)

    Gruß Stefan
  • Stefan Negelmann 26. September 2001, 16:11

    unscharf? Nö...

    wunderbare architekturaufnahme...steht ja schon alles da.

    Gruß Stefan
  • zett42 26. September 2001, 15:52

    geniale "über-architektur" und schattenspiel... interessant wäre evtl. eine person zum größenvergleich...
    die schatten allein wären es schon wert gewesen abzulichten...

    @rafal: ab zum augenarzt ;-)

    gruß, sascha
  • Günther Zasche 26. September 2001, 15:49

    Phänomenales "Digi-Cam-Ergebnis"
    Super Winkel und Wirkung!
    Grüsse
    Günther
  • Pia Goetz 26. September 2001, 15:37

    Hallo Günter,

    ein sehr gelungenes Photo, gefällt mir sehr gut, wirkt sehr stimmungsvoll!

    Grüsse Pia
  • Rafal Kedziorski 26. September 2001, 15:36

    Wirkt auf mich unscharf, oder muss ich schon zum Augenarzt?
    Gruss Rafal

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 842
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz