Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Claudia Jenniges


Basic Mitglied

Arbeiten

"Alte" Akademie der Künste, Berlin

Kommentare 9

  • Aleksandra G. 30. August 2007, 14:05

    Fenomenal !!!
  • Frederick Mann 29. August 2007, 13:49


    yes
    good so
  • felidae. 29. August 2007, 10:48

    koennte auch glatt hier in Norwegen sein...;-)
  • Wolfhart Einsel 29. August 2007, 10:03

    Sehr gut gesehen. Die Farben geben dem Bild irgendwie einen unrealistischen Touch.
    LG Wolfhart
  • christian ... art-n-visions 29. August 2007, 8:45

    einfach gut...!

    nee - das bild gefällt mir sehr... aufbau und kontraste... einfach toll!!!

    lg
    christian
  • Claus-Dieter Witt 28. August 2007, 23:28

    Hallo Claudia,
    dein Aufenthalt in Berlin scheint ja recht ergiebig gewesen zu sein.
    Auf den ersten Blick fallen mir die hellgrünen Flächen auf. Zusammen mit Schwarz und weiß ergibt sich eine nüchterne Farbkomposition. Das grobe Korn gefällt mir auch gut. Erinnert mich an eine Lithografie. Das Bild ist in verschiedene Bereiche aufgeteilt. Die Tänzer und der Mann. Sie schauen in verschiedene Richtungen. Die einen haben Spaß, der Mann wohl weniger. Arbeiter inmitten der "Spaßgesellschaft". Aber er läßt sich nicht beirren. Schaut nicht mal hin.
  • Birgit Spahlinger 28. August 2007, 22:18

    Das ist sehr gut!
    Die Leiter nimmt die Beinbewegungen der Figuren aus dem Plakat auf und stellt sie mit ihrer Hyperaktivität, und das gleich dreifach, in Frage. Obwohl nur statisches Hilfsmittel, drückt die Leiter mit dem konzentrierten Mann mehr Kraft und Beweglichkeit aus, als die drei stereotyp wirkenden Powertänzer.

    LG
    Birgit
  • saarhara 28. August 2007, 22:14

    deinen stil erkennt man gleich.mir gefällt er sehr. gruß peter
  • Pete Rakete 28. August 2007, 21:49

    Das gefällt mir sehr gut, ohne dass ich sagen könnte, warum genau. Körnung, Tonung und die Scherenschnittartigkeit sind schön.

    die Petra