Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Arbeiten aus der Frankfurter Schule für angewandte Perspektivitäten

Arbeiten aus der Frankfurter Schule für angewandte Perspektivitäten

306 3

Juergen Hofmann


Pro Mitglied, Idar-Oberstein

Arbeiten aus der Frankfurter Schule für angewandte Perspektivitäten

das vorläufig letzte

der Messe
" Oktaeder "

entstanden aus zwei verschiedenen Bildern
deshalb die minimale Ungleichheit

Kommentare 3