Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
470 4

Klaus P.


Free Mitglied, Berlin

Kommentare 4

  • Klaus P. 30. Mai 2001, 19:41

    Also, das nächste Mal wird's eine Nacktschnecke auf Apfel,
    staubfrei, oder nur 'ne Nacktschnecke auf der Suche nach einem
    passenden Apfel, aber außerhalb sichtbarer Reichweite.
    Das läßt sich alles ja arrangieren. Die Profi-Schärfe krieg ich jedoch
    mit meiner Canon A1 absehbar nicht hin.
    Mir gefällt das Bild u.a. wegen der Kombination von Schatten und Spiegelung, die möglicherweise
    nur in starker Vergrößerung (als Poster hängt das Foto seit Jahren in meiner Wohnung)
    rüberkommt. Ansonsten lag der Apfel in seiner ganzen mißratenen Pracht einfach nur da rum
    und es reizte mich abzudrücken, zumal die Farben gefielen.
    Danke trotz allem für die klare Kritik.
    Gruß Klaus.



  • Rüdiger Lippok 28. Mai 2001, 9:51

    Dieses Bild finde ich weder technisch, noch von der
    Bildgestaltung, ganz zu schweigen von der Idee gut.
    Was ist denn das Ding auf dem Apfel? Eine Nacktschnecke?
    Ist es überhaupt ein Apfel? Hab schon appetitlichere gesehen.

    sorry, Gruß, Rüdiger
  • David Reiners 28. Mai 2001, 4:51

    Der Apfel sieht nur was sehr untypisch für einen Apfel aus. Sonst find ich die Idee auch ganz schön.
  • Lutz-Peter Hooge 27. Mai 2001, 23:39

    Das Bild müsste knackscharf sein...und die Fusseln/Staub hätt ich auch weg gewischt.
    So wirkt es nicht, finde ich jedenfalls.