Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?

Lars Reineke


Free Mitglied, Hameln

Antonio Congo

"Hier ruhet Antonio Congo, Sohn eines Afrikanischen Häuplings, Namens Ambrosio Congo zu Gumbata in Afrika geboren den 12. October 1811 wurde er, 8 Jahre alt, seinen Eltern geraubt und als Sklave nach Brasilien gebracht. Hier kaufte ihn der Hamburger Kaufmann Ferdinand Schlüter, ein edler Mann, der ihn mit nach Hamburg nahm und in der christlichen Religion erziehen ließ. Nachdem Antonio Congo darauf das Tischlerhandwerk erlernt hatte, ging er auf die Wanderschaft, auf welcher er 1843 erkrankte und als ein guter und religiöser Tischlergeselle starb am 11. Januar."

Auf einem Friedhof bei Ottenstein, Niedersachsen

Kommentare 0

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 1.006
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz