Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Thomsen1


Basic Mitglied, Glinde

Anton

Das Anton-Rée-Kraftwerk ist Hamburgs ältestes erhaltenes Kraftwerk und steht im Stadtteil Hammerbrook. Seit 2011 steht es unter Denkmalschutz.

Kommentare 20

  • Holger Kasimir Felix 6. April 2013, 16:02

    Gefällt mir!

    LG Kasimir
  • Stefan Kiep 5. April 2013, 10:02

    Hammer Himmel !!
    KLasse !!
    LG Stefan.
  • Kirsten G. 2. April 2013, 22:59

    Ein sehenswertes Gebäude und mit Recht unter Denkmalschutz gestellt. Sehr schön präsentiert und manchmal stehen halt Leuchten im Weg...was solls.
    Lg
    Kirsten
  • Zarafa 1. April 2013, 21:38

    Schöne Bea.....ein sehenswertes Gebäude, gut gezeigt++VG Doris
  • Feenharfe 1. April 2013, 21:31

    @Peter: Sag ich doch :-))
  • FOTObuch 1. April 2013, 17:36


    DIE WOLKEN HÄNGEN TIEFüber anton. was hat das zu bedeuten?


    lg.p.
  • Thomsen1 1. April 2013, 17:01

    @Erwin
    Um ehrlich zu sein grübel ich immer noch ein bißchen. Die Linien des Gebäudes waren unterm Raster gerade. Habe natürlich auch mal so gezogen das der Mast gerade wirkt, dann liefen aber die Linien hinten aus dem Ruder. Danke für Deine Anmerkung.
    LG
    Thomas
  • Erwin Oesterling 1. April 2013, 16:48

    Hallo Tomas, ich mag diesen alten Klinker, besonders wenn man sie, wie hier, zum Verzieren des Mauerwerks nutzt. Ein schöner Wolkenhimmel und ein guter Bildaufbau bereichern das Bild.
    Aber am Peitschenmast erkennt man, dass Du nicht ganz sorgfältig entzerrt hast.
    Gruß Erwin
  • Feenharfe 1. April 2013, 16:42

    ...was mich jetzt gerade auf den ersten , nee zweiten Blick besonders beeindruckt...daß das Gebäude bis in die Wolken zu ragen scheint...siehe Giebelspitze:-)
    Das ist in der Tat beeindruckend ! :-)
    Durch die Perspektive und diesen dramatischen Himmel ein Bild mit viel Dynamik und Präsenz, und ich habe wieder was Neues kennengelernt!
    Das Manövrieren aus der Einfahrt scheint dort schwierig zu sein...aber vielleicht ist der Pfahl auch nur durch die ungewohnte Sonne in die Knie gegangen...;-)

    Einen schönen Rest-Ostermontag
    wünscht mit liebem Gruß
    Daggi
  • Carsten P. 1. April 2013, 16:25

    Einwandfrei, das schöne alte Kraftwerk hast du klasse in Szene gesetzt.

    Gruß Carsten
  • Jenno W. 1. April 2013, 13:35

    Dieses schöne alte Gebäude präsentierst du in allerfeinsten Licht.
    +++++
    LG Jens
  • StefanieBaars 1. April 2013, 12:33

    den Anton kannte ich bislang noch nicht ... und er scheint eine beachtliche Höhe zu haben, wenn seine Giebelspitze in den Wolken steckt???? vlg stefanie
  • KLX-650 1. April 2013, 12:25

    Schönes neues Motiv gut abgelichtet.

    Andreas
  • mww schmidt 1. April 2013, 11:58

    Klasse !
    h.g.michael
  • Jimbus 1. April 2013, 11:11

    Ein sehr schönes historisches Gebäude.
    Die Perspektive und die Farben gefallen mir ausgezeichnet.

    lg Detlef
  • westside blog 1. April 2013, 10:58


    ich kenne nur TIEFSTACK, nun auch A N T O N thomsen.


    (und karstadt in der mönkebergstrasse)


    GRUSS,


    gut dokumentiert
  • KHMFotografie 1. April 2013, 10:50

    ... sehr gut aus dieser Perspektive..... gefällt mir vom Bildaufbau super gut+++++

    schönen Ostermontag & LG. kalle
  • apasi 1. April 2013, 10:42

    Und wieder zeigst Du uns hier ein tolles
    historisches Gebäude. Klasse.
    Aufnahme ist Dir gelungen.
    Gruß Andreas
  • Alexander R.H. 1. April 2013, 10:39

    klasse bildaufbau, tolle farben und schärfe
    ein wirklich schönes gebäude
    vg
    alex
  • vitagraf 1. April 2013, 10:27

    Beeindruckende Aufnahme dieses alten Industriebaus.

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Motive
Ordner Hamburg
Klicks 462
Veröffentlicht
Lizenz

Exif

Kamera NIKON D7000
Objektiv AF-S DX VR Zoom-Nikkor 16-85mm f/3.5-5.6G ED
Blende 14
Belichtungszeit 1/160
Brennweite 16.0 mm
ISO 100