Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Laufmann-ml194


World Mitglied, aus Unentschiedenheit

Anti - Bahnromantik III

Anti - Bahnromantik II
Anti - Bahnromantik II
Laufmann-ml194


Natürlich liegt im Verneinen von Etwas, wie hier der Bahnromantik schon ein Widerspruch in sich, der aus Betonen schon wieder Romantik setzt.

Mit den "Hamsterbacken" der Reihe 442 enden vielerorts zum Fahrplanwechsel am 09.12.2012 die lokbespannten Züge. Schon jetzt führt die Reihe 442 im Nürnberger S-Bahnverkehr alle Linien außer der S1 Nürnberg - Roth, welche noch vollständig mit 143er und S-Bahn-Wagen aus dem Ruhrgebiet bedient wird.

Bei dieser Bearbeitung habe ich als Ruhepool die Uhr ausgewählt und alles drumherum mit einer leichten Unschärfe versehen.

Aufnahme vom 01.12.2012, Nürnberg Hbf, gegen 08:35 Uhr
Edit 121202-1735 auf AM Möhrenkönigin - es war wirklich grimmig kalt (nicht absolut, aber gefühlt und das zählt).
------------------------------------------------

Kommentare 15

  • Bernd Freimann 23. Juni 2013, 11:16

    Alles verschwimmt allmählich, nur die Zeit geht kontinuierlich weiter.
    Gelungene Komposition.

    Gruß
    Bernd Freimann
  • Caro24 26. Januar 2013, 14:46

    Sehr gelungenes Foto. :) Die Unschärfe und besonders, dass es eine Schwarz-Weiss-Aufnahme ist, gefällt mir sehr sehr gut.
    Wunderschön!!
  • MaggyDo1983 3. Januar 2013, 11:58

    Starke Aufnahme. Mag den Schärfeverlauf.
    Hat wirklich was romantisches.
    Lg maggy
  • Michael PK 6. Dezember 2012, 22:39

    Bahnromantik ist immer so eine Sache,in dieser schnellen Zeit verschwimmt alt und neu stark.Heute noch lässt man die Züge vorbei fahren und Morgen reist man extra wegen dieser Lok weite Strecken...Die Uhr ist hier ein ruhender Punkt,obwohl Sie gerade Sinnbild für die rasende Zeit ist
  • Roni Kappel 3. Dezember 2012, 22:59

    Super - ist für mich aber schon romantisch!
  • markus.barth 3. Dezember 2012, 19:56

    Irgendwie ist sie schon da, die Romantik. Starkes Foto.
  • Maud Morell 3. Dezember 2012, 18:23

    Klasse Szene und das Schärfespiel macht das Foto noch spannender.
    LG von Maud
  • Helmut Bär 2. Dezember 2012, 23:37

    Finde das Bild sehr gelungen, die Unschärfe, den Nebel und die scharfe Uhr.
    LG Helmut
  • Gitta Ebbesen 2. Dezember 2012, 21:23

    spannendes schärfespiel ...gefällt mir...

    vg
  • -Jörn Hoffmann- 2. Dezember 2012, 19:18

    . . . gefällt mir . . . !
    Toll in Szene gesetzt . . .

  • makna 2. Dezember 2012, 19:00

    Die Zeit schreitet voran ... und aus dem Nebel taucht die neue Generation auf!
    Gut ins Bild gesetzt!
    BG Manfred
  • Dieter Jüngling 2. Dezember 2012, 18:22

    Man sieht und begreift, was die Stúnde für so manchen Lokbespannten Zug geschlagen hat.
    Gruß D. J.
  • MUNKE 2. Dezember 2012, 18:04

    cooler titel zum Bild
  • Andre24V 2. Dezember 2012, 17:45

    Ach Markus, selbst das Signal rechts macht schon den gleichen Eindruck wie deine Stimmung.

    Trotzdem finde ich es nicht als "Anti" Stimmung. Bahnhöfe sehen immer so aus.

    Ein "Kurz-vor-zwölf" Foto hätte ich hier viel besser gefunden.

    vg
  • Möhrenkönigin 2. Dezember 2012, 17:34

    Da friere ich beim Anschauen, irgendwie zeigt das Foto die Kälte, die oft auf Bahnhöfen herrscht, sehr gut.

    Viele Grüße

    Judith