Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Sonja Winter


Free Mitglied

Anthuria Paradoxa

Mal wieder ein kleines Pflanzenspiel von mir in Extremfarben, ganz einfach erreicht, indem ich eine rote Anthurienblüte
(Makrofoto mit der D7i) in PS bearbeitet und entsprechende Tonwertverschiebungen vorgenommen habe. Die hellen Stellen
sind Blitzreflexe, die ich nicht beseitigt habe. Vielleicht hätte ich es machen sollen, dann denke ich doch wieder,
dass der Effekt so noch interessanter rüberkommt. Was meint ihr dazu?
LG Sonja

Kommentare 5

  • Peter P. 19. Februar 2003, 19:57

    Sieht irre aus aber ohne die Blitzreflexe wäre es sicher noch schöner.
    MfG P.P.
  • Sven Wenzel 18. Februar 2003, 20:22

    welch knallige farben! echter "natursurrealismus" mit coolem titel!
    *SVEN*
  • Wolfgang Schubert 18. Februar 2003, 16:48

    Hallo Sonja,
    ich wußte bisher gar nicht, daß es die Blüten jetzt auch von der Firma "Milka" gibt. Und ein kleiner Schokoladenzapfen ist auch dabei. Eine schöne, technisch gut gelungene Spielerei, die sofort ins Auge fällt.

    LG Wolfgang
  • Stephan Roscher 18. Februar 2003, 15:39

    GRELL !!
    Gruß Stephan ;-)
  • Maria Schmitz 18. Februar 2003, 13:52

    Wenn ich ehrlich bin, muss ich sagen, dass ich die Blüten lieber in Originalfarben sehe. Interessant sieht das aber schon aus.
    Gruss Maria