Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Anno 1990: Vokuhilaoliba in Freiheit

Anno 1990: Vokuhilaoliba in Freiheit

1.490 8

Egbert Borutta


Honorary Membership Mitglied, dem Mühlenbecker Land

Kommentare 8

  • Der Roman 5. April 2003, 17:42

    Hab Ich doch "Bundesminister der Innereien" gelesen!
    :-)
  • Elisabeth Hackmann 5. April 2003, 12:40

    Es ist schon interessant zu lesen, was für eine Geschichte hier dahinter steckt.. grad für eine Ösi (übrigends stimmst.. ungarisches Blut ist da auch drin) die diese ganze deutsche Geschichte sowieso nicht ganz versteht. Für mich ist das obige Bild ein Zeitdokument und ich denke, es sollte nie vergessen werden. Hebs auf Egbert.. hat sowieso nicht jeder .. so ´n Ding..;o))

    LG lisi
  • Egbert Borutta 5. April 2003, 12:17

    Nun ja, die Kinnpartie,
    dieses Fünfmarkstück bei geschlossenem Mund hab ich gehasst :-)
    Meine Gefühle beim Empfang dieses Passes waren allerdings
    - verglichen mit den sonstigen Ereignissen jener Tage -
    eher unspektakulär.

    Die Mauer war erst drei Monate offen,
    und dieses andere Stück Deutschland gabs ja auch noch.
    Ich hatte mich kurz vorher auf eine Einladung von Studenten aus Saarbrücken gemeldet, die ich an einem Aushang an der Uni gefunden hatte.

    Von einem Freund hatte ich gehört, dass die Behörden auch für DDR-Bürger Pässe (mit wenigen Wochen Gültigkeit) ausstellen, um ihnen damit bei Besuchsreisen auch Ausflüge in andere Nachbarstaaten zu erleichtern, ohne dass das hinterher an Einreisestempeln im DDR-Pass erkennbar geworden wäre.
    So ein Ding wollte ich dann eben auch, selbst wenn es nicht mehr nötig war.

    Der Beamte hat mich jedenfalls dringend gebeten, kein Schwarzweißfoto von zu Hause zu nehmen - da muss wohl mal irgendwas vorgefallen sein, weil Ostpassbild und Westpass sich irgendwie nicht vertragen haben.

    Irgendwie merkwürdig war das natürlich schon,
    so ein Pass von einem "anderen" Land.
    Aber damals passierte fast jeden Tag etwas Unmögliches,
    so als würde die Zeit alles aufholen wollen,
    was sie durch den langen Stillstand vorher versäumt hatte.
  • NoFish 5. April 2003, 11:24

    aber, wie schon gesagt, leider ungültig ;-)
    gruss,
    norbert
  • Sabine Borutta 5. April 2003, 1:06

    Kicher
  • Mats Vanselow 5. April 2003, 0:00

    *ohnekommentar* :)
  • Martin Mauerböck 4. April 2003, 23:46

    @"Egbet": Das ist ja der Schnurrbart endlich ;-)
  • Blende EinsAcht 4. April 2003, 23:16

    oh - ungültig? gibts dich nich mehr??

    herrlicher blick *ggg*