Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
423 1

Johanna Borgstädt


Free Mitglied, Esslingen am Neckar

Anne

Mein allererstes Foto mit meiner neuen EOS 350D! Beim Bearbeiten hat mir mein Schatz Benjamin Meinert geholfen. Bin mächtig stolz :-) Was meint ihr dazu? Freue mich auf eure Kommentare...

Kommentare 1

  • Sven Korejtko 8. August 2006, 8:53

    Das Bild leidet bedauerlicherweise unter der starken Kompression, bei nur 83.54 KB.
    Ansonsten ist es für das erste Portraitbild sehr gut geworden. Versuch demnächst den Focus genau auf die Augen und nicht auf die Nasenspitze, welche leicht überschärft ist, zu setzen. Bei sich bewegenden Motiven zwar nicht ganz einfach, aber das Bild erhält bessere Aktzente beim ersten flüchtigen Anblick.
    Ich finde dennoch, dass du für das erste Portrait mächtig stolz sein darfst. Glaube aber, dass die nächsten noch einen ticken besser von dir umgesetzt werden können. Das Potenzial hast du bestimmt. Für die Canon gibt es ein günstiges 50mm, 1.8 Festbrennweitenobjektiv, welches für Portraits viel besser ist als dein Allrounder. Neu für unter 100€ und gebraucht...mhhh...auf jeden Fall günstiger. Damit lassen sich bessere Ergebnisse erziehlen und du erhälst kürzere Verschlusszeiten bei weniger Licht.
    LG Sven