Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
478 8

Susann K.


Pro Mitglied, Heide

Anleitung

Und nun auf in den Beifuß und selbige
Und nun auf in den Beifuß und selbige
Susann K.

bei der Suche nach dem Beifuß- bzw. wie auf obigen Bilde des Feldbeifußmönchs (Raupe) fündig zu werden.....
uff......Sie lieben sehr sonnige Platze....Beifuß im Schatten.....hm....da fand ich noch keine Raupe......Fraßspuren......sowie links.....etwas lassen sie immer stehen und wandern dann zum nächsten Zweig........

Kommentare 8

  • robang robert große-bley 12. August 2013, 21:25

    Wunderschön immer wieder
    und dann noch der Lerneffekt
    LG Robert
  • Volkmar Nix 12. August 2013, 0:34

    Danke für die tolle Anleitung!
    Bin heute an vielen Beifußpflanzen vorbeigewandert und habe immer Ausschau gehalten - leider nichts gesehen, verliere aber den "Mut" nicht!

    Liebe Grüße
    Volkmar
  • Nobodyelse75 11. August 2013, 22:05

    Ich finde die Raupen einfach nur hübsch. Du zeigst hier eine klasse Doku und Bildqualität.
    LG Simone
  • Andy Kleinschmidt 11. August 2013, 11:36

    dann werden einige wohl nun die Raupen finden nach deinen super Tip. tolle Idee, Susann!
    hatte Gestern erst wieder 2 vom Feldbeifußmönch.

    LG Andy
  • Astrid Buschmann 11. August 2013, 7:37

    Das ist GANZ stark - jedesmal wenn ich deine Raupenbilder anschaue, entdecke ich wieder was neues - aber gefunden hab ich deshalb in der freien Wildbahn trotzdem nicht mehr - das liegt sicher NICHT an deiner Anleitung..:)
    LG Astrid
  • ReDe 11. August 2013, 6:41

    Was für eine Tarnung!! Und Du entdeckst sie immer wieder. Mir ist es noch nie gelungen. Wieder eine hervorragende Aufnahme der Raupe. Gruß ReDe
  • Marcel Gierth 11. August 2013, 1:14

    Danke für den Tipp.

    lg

    marcel
  • Willi Timm 10. August 2013, 23:53

    Es ist wirklich erstaunlich, welche Überlebensstrategien die Natur entwickelt hat. Ich bin sicher, 99% aller Menschen würden die Raupe übersehen. Allerdings vermutlich nur 50% aller Vögel.

    Eine eindrucksvolle Gegenüberstellung, vor, und nach dem Raupenfraß.

    Liebe Grüße Willi