Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
384 10

Heinz W.


World Mitglied, Warburg

Kommentare 10

  • Mar-Lüs Ortmann 21. Juli 2003, 19:10

    +++ Es ist eine schöne Sache, dass es zwischen SW-Bildern und hochgesättigten Farben noch diese Nuancen gibt. Was mir noch sehr imponiert ist das Spiel mit Symmetrie und Unsymmetrie. Ich meine, wie du die rechte Kante des gekippten Steges in die Bildmitte getan hat.
  • Carina Meyer-Broicher 13. Juli 2003, 8:15

    sehr gut
    lg carina
  • Günther Ciupka 12. Juli 2003, 16:09

    Schönes, stilles Foto !
  • Monika Paar 12. Juli 2003, 15:18

    tolles motiv - marod bis ins letzte brett und super festgehalten!
    lg
    monika
  • Mario M. 12. Juli 2003, 12:46

    Schönes Motiv - gut in Szene gesetzt!
    Bist Du den Steg vorher lang gelaufen....
    VG Mario
  • A.W. Osnafotos 12. Juli 2003, 11:00

    ...einfach klasse !! ...
    lg andré
  • 6 6 1 12. Juli 2003, 10:43

    Motiv schön ins Bild gesetzt. Aber der Rahmen...
    Bin ich wirklich der einzige, der den so gruselig findet? :-)
  • Rudi Gauer 12. Juli 2003, 9:47

    Hallo Heinz,
    das Motiv hat mir schon bei Gerhard gut gefallen,
    auch deine Sicht hat seinen Reiz,
    nur was mir bei mehreren deiner Fotos auffällt, sie sind von der Wirkung her überschärft und dadurch wieder etwas "unklar".
    Ich glaube nicht daß es an der Kamera (Oly 720 UZ?) oder Aufnahmequalität liegt,
    ich denke du machst da lediglich irgendeinen Bearbeitungsfehler. Wenn du Fragen dazu hast, kann ich dir evtl. weiterhelfen

    Gruß
    Rudi
  • Gerhard G. 12. Juli 2003, 9:37

    Hey, das ist eine Überraschung, Heinz!
    Du warst also auch dort. Und ich dachte bis jetzt, ich wäre der einzige, der den Steg entdeckt hat.
    Der Steg ist wirklich einzigartig. Auf deinem Bild wird durch das fehlende Ufer noch das Gefühl von Weite vermittelt, fast so als wär's am Meer.
    LG - Gerhard
  • Heinz G. 12. Juli 2003, 9:14

    eine wunderbare Aufnahme gut ins Bild gestellt :)
    fG, Heinz

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 384
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz