Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Ulrich Ruess


Pro Mitglied, Norderstedt

Anlegemanöver

das Schiff ist der weiße Streifen rechts ;-)


http://www.picur.de


Sultanswitze
Sultanswitze
Ulrich Ruess

Kommentare 21

  • carinart 24. September 2014, 18:00

    Donnerwetter, wo standest du denn, um diese Szene einzufangen? Sieht ja toll aus!
    l.G. Karin
  • Christine Matouschek 16. September 2014, 20:22

    Schaut verdammt spannend aus.
    Gruß Matou
  • werner weis 15. September 2014, 22:31



    oha!
    das sind ja Dimensionen

    das ist die Höhe!
  • Mannus Mann 15. September 2014, 15:55

    Danke für deinen Texthinweis. So kann
    ich mir bei deinem Foto was vorstellen.
    Viele Fotos und frohe Tage
    wünsche ich dir, Mannus.
  • Ruth U. 14. September 2014, 18:52

    Und was für schöne geometrische Formen dabei rausgekommen sind, ein spannendes Bild, man muss sich erst mal eingucken.
    LG Ruth
  • Ute K. 14. September 2014, 17:51

    Boah, was für ein riesiges Schiff, hat mit seinem Bug schon voll die Kaimauer vereinnahmt :-) Ob da die kleinen Stoßdämpfer noch was nützen, wenn der Rest anlegt? :-)
    lg, Ute
  • Elke Cent 14. September 2014, 12:19

    ein "Boot" der Superlative ... ja - ich bekomme auch so ein Gefühl als würde es gleich einen dumpfen Anschlag an den Kai geben - je nach Können des Kapitäns mehr oder weniger heftig ;-)
    interessanter Blick!
    lg Elke
  • Helga Hack 14. September 2014, 10:42

    Und unten wartet schon der Chauffeur mit dem Wagen ...
    Klasse - so von oben betrachtet!
    Lieben Gruß!
    Helga
  • weber henry 14. September 2014, 10:03

    Annäherung mit Vorsicht, Spannung und auch Feingefühl; wie im Grossen, so im Kleinen...
    LG Henry
  • Clara Hase 14. September 2014, 0:06

    zugebe, dass ich etwas brauchte bis ich wusste was anlegt...die Erklärung also nicht notwendig
    die Rahmenlinie macht sich gut, im Weissen zwecks Grenze

    Wie und wo der Kapitän wohl sieht, wo sein Riese sichhinbewegt? Bildschirmarbeit? Rückspiegel geht ja nicht.

    Die Puffer aus Reifen oder anderem Marterial heissenglaube ich Fender und dienen in der Tat dem sanften angleiten, ohne Schrammen.
    Wer vom Ponton fällt wird bemerkt haben: es war zu ruckartig
    :-)

    zum Bild - Szene aufgefächtert
  • Anke Gehlhaar 13. September 2014, 20:33

    Schmunzel, eine feine Idee, bildnerisch wird es ein Spiel der Linien, es dominieren die Diagonalen, doch auch das Spiel der Flächen finde ich ausgewogen. So habe ich das Anlegen noch nicht betrachtet.
  • Wolfgang Zerbst - Naturfoto 13. September 2014, 17:09

    Hallo Ulrich.
    Eine super perspetive, daraus ist ein tolles Foto entstanden, gefällt mir sehr gut.
    Viele Grüße, Dir Deiner Familie ein schönes Wochenende.
    Wolfgang
  • J.E. Zimosch 13. September 2014, 16:14

    Jetzt geht es um die Präzision.
    Gruß
    J.E.
  • Bärbel7 13. September 2014, 16:05

    Da hast Du aber den richtigen Überblick gehabt - hervorragend festgehalten! Gruß Bärbel
  • Li-Lo 13. September 2014, 14:46

    Hallo Ulrich,
    oh Schiet, das hab ich auch mal gelernt, aber mit kleineren Schiffchen, hier auf dem Rhein, anlegen ist gar nicht so einfach, Gas weg, gegen die Strömung, aber irgendwann ist's nur noch wie parken - schön gezeigt von Dir,
    Gruß Lilo