Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
674 18

Manfred Bartels


World Mitglied, Dörverden

Ankerplatz..

Jeder Ankerplatz hatte seinen eigenen Reiz.
Auch wenn es karg und trostlos aussieht war es doch eine Reise voller Überraschungen und Erlebnisse.

Viele weitere Fotos dieser Segelreise finden sich in meiner neuen Galerie.
http://www.manfredbartels.de/svalbardpictures.html

Kommentare 18

  • Patrik Brunner 29. Oktober 2007, 21:22

    Herrlich, dieser Ankerplatz, wirklich fantastisch.... da kann man Dich sehr gut verstehen, zieht's Dich mehrmals in die selbe Region....
    Ein schönes Licht hast Du eingefangen, Gefällt mir sehr gut.
    Gruss Patrik
  • Marianne Schön 29. Oktober 2007, 20:56

    Da könnte man auf den Gedanken kommen, das Schiff würde jeden Moment verschluckt. So klein sieht es hier aus. Aber es ist wieder ein sehr schönes Foto.
    NG Marianne
  • Joachim Kretschmer 29. Oktober 2007, 20:29

    . . ein interessanter Gegensatz: dieses kleine lebensrettende Schiff und dahinter dieses riesen Gebirge, bedrohlich . . . VG, Joachim.
  • Have A Look 29. Oktober 2007, 19:31

    Weder karg noch trostlos finde ich die Gegend. Das Foto läd zum verweilen ein, man möcht die Weite der Landschaft einatmen und in sich aufnehmen... hach...
    Grüßies Karin
  • T K 29. Oktober 2007, 17:34

    ein wunderschönes (nicht mittiges) Schiff vor einer eindrucksvollen
    Kulisse, so enstehen eigentlich Kalender...
    gefällt mir richtig gut
    vg
    thomas
  • Hans-Peter Hein 29. Oktober 2007, 15:32

    mit dem Fehlen jeglicher menschlicher Zivilisation an Land und dem Segler im Vordergrund kann man sich in die Zeit der Entdecker versetzt fühlen. Ich finde es klasse.
    lg Hans-Peter
  • Burkhard Wysekal 29. Oktober 2007, 15:32

    Der stolze Segler ist immer wieder Maßstab und Orientierungspunkt für den Unbeteiligten. Gefällt mir sehr gut.
    LG, Burkhard
  • Gabi Marklein 29. Oktober 2007, 14:29

    Perfekte Darbietung von einer sehr beeindruckenden Landschaft! Liebe Grüße Gabi
  • Maria-L. Müller 29. Oktober 2007, 14:18

    Unvorstellbar,dass das Ufer so weit entfernt ist...trostlos..nein,bestimmt nicht,zumal der blaue Himmel auch auflockern wirkt.
    LG Maria
  • Marco der Günni 29. Oktober 2007, 12:43

    Schöne natürliche Farben , sehr gute Schärfe und eine Gestaltung mit Boot die mir sehr zusagt .
  • Martina Brich 29. Oktober 2007, 11:07

    ohne das Segelschiff würde man nicht die unglaublichen Größenverhältnisse erahnen....
    und trostlos , nein das kann ich mir nicht vorstellen.
    Gut, wir sind es gewöhnt in einer Großstadt oder Umgebung zu leben, aber die Einheimischen dort wachsen mit ihrer Natur...
    lg Martina
  • Gerdchen Sch. 29. Oktober 2007, 10:41

    vordergründig vielleicht karg
    aber grandios in ihrer Weite und Wildheit
    mir gefällt dieser Anblick sehr
    wie ein Bild aus einem Weihnachtsmehrteiler
    LG Gerd
  • Susanne Dhonau 29. Oktober 2007, 9:47

    Wunderbare Aufnahme!
    LG Susanne
  • Manfred Schluchter 29. Oktober 2007, 9:43

    Hallo Manfred
    ich kenne "Kargheit" nur aus den Bergen... Du hast aber recht, dass selbst dort viel Leben vorhanden ist.
    Die Aufnahme gefällt mir ausgesprochen gut.
    Gruss Manfred
  • Conny Wermke 29. Oktober 2007, 9:18

    Kaum zu glauben, dass das Ufer noch so weit entfernt ist.
    Nicht nur die Landschaft, auch die Wolken faszinieren

    LG Conny