Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?

Oysterchecker


Free Mitglied, Hamburg

Animals eye-to-eye: ein Bartkauz mit 300 mm

In einer dunklen Uhu-Burg sass dieser Bartkauz und fixierte mich bei grauem regnerischen Wetter mit seinen intensiv-gelben Augen. Da musst ich einfach aus drei Meter Abstand auf den Auslöser drücken. Schwierigkeiten: ein sehr engmaschiges Gitter und ein Bartkauz, der meine Tochter neben mir interessanter fand und daher immer wieder zu ihr sah. Lösung: Das Geräusch des klackenden Spiegels brachte ihn dazu mich anzusehen - also drückte ich einfach ein paar Mal mehr auf den Auslöser.
Ergab wieder ein schönes intensives Foto für meine Tierporträt-Serie.

Technik: Nikon D40 mit Tamron 70-300 (Freehand 220 mm, Blende 5, 1/100 s), leicht aufgehellt mit picnik.com
Location: Vogelpark Walsrode

Kommentare 1