Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?

A. Luther


Free Mitglied

angst war immer da

Als Fotograf hat man die Möglichkeit, den Altag so zu zeigen, wie man ihn vor seinem geistigen Auge sieht. So wird aus einem ganz normalen Sonnenuntergang in der Rheinebene ein apokalyptisches Bild, in dem die Meiler von Philipsburg den Himmel bedrohlich brennen lassen und das Wasser des Rheins in Tscherenkow-Licht blau aufleuchten lassen. Dass man heute solche Fotos machen konnte, war mir schlagartig bewusst, als ich mein Büro verließ - und dann hatte ich auch noch das Glück, dass die Kamera imAuto lag.
Ich hoffe, dass ich diese Szene nie mit bloßemAuge sehen muss.

Kommentare 12

Informationen

Sektion
Ordner Urban 2
Klicks 1.126
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera PENTAX K20D
Objektiv ---
Blende 4.5
Belichtungszeit 1/60
Brennweite 57.5 mm
ISO 200