Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Reinhard Arndt


Pro Mitglied, Berlin

angepasst

Galápagos-Seelöwen (Zalophus wollebaeki) an der Küste von North Seymour, Galápagos

Manchmal sind wir fast über sie gestolpert, so wenig ausgeprägt ist ihr Fluchtinstinkt, und so gut angepasst sind sie an die glattgeschliffenen Lavafelsen.

Weitere Galápagos-Fotos von mir findet ihr auf meiner Homepage:
http://www.nature-pics.net

Kommentare 25

  • Stephan Peyer 16. Oktober 2014, 12:40

    Das stimmt, die Tiere auf dem Galapagos-Arichipel haben keinerlei Fluchtinstinkt - zumindest oberhalb der Wasserlinie. Unter Wasser herrscht Jagd pur - und so erstaunt es doch, dass diese faszinierenden Wesen sich unter und über Wasser komplett anders verhalten... Auch mir kommen beim Betrachten dieses Bildes schöne Erinnerungen!
    ;-) Stephan
  • Starcad 4. Juli 2013, 18:59

    Stimmt, die rundlichen Körper ähneln auch farblich den Steinen. Eine imposante Szene, schön aufgenommen!!!!!!!
    LG Marc.
  • B. Walker 4. Juli 2013, 13:19

    So nah hatte ich Sea Lions bisher nur am Pier 39 in San Francisco und Pier in Monterey vor mir.
    LG Bernhard
  • Thomas Leib 3. Juli 2013, 22:40

    Eine Ganz hervorragende Aufnahme zeigst du uns hier,
    die mir in dieser Qualität, sehr gut gefällt.
    Einfach wieder klasse!
    Liebe Grüße Thomas
  • Reinhardt II 3. Juli 2013, 10:42

    Ich mag diese tollkühnen Schwimmer !
    LG Reinhardt
  • Bernd Catman 2. Juli 2013, 23:33

    In allen Belangen eine ganz hervorragende Aufnahme in bester Qualität, gefällt mir SUPER !!
    LG Bernd
  • eja 2. Juli 2013, 22:28

    Hallo Reinhard
    eine schöne Studie in gewohnter Bildqualität. Deine beabsichtigte Bildwirkung kommt gut und stimmig rüber.
    Grüße vom Eberhard
  • B.Schalke 2. Juli 2013, 22:25

    Gut getarnt die Jungs sind von Steinen kaum zu unterscheiden schönes Bild
  • gabimaus 2. Juli 2013, 21:58

    da muss man ja wirklich zweimal hinschauen um sie zu unterscheiden.. :-)
    eine glänzende Aufnahme ***
    LG Gabi
  • ritayy 2. Juli 2013, 21:19

    ... in Form und Farbe...:-) sehr natürlich und lebendig festgehalten ! VG RIta
  • Christa 747 NMI 2. Juli 2013, 20:49

    Es ist wirklich schwer auszumachen wo der Stein aufhört und der Seeloewe anfängt. Absolut beeindruckend
    Lieber Gruss Christa
  • Petra Kupke 2. Juli 2013, 17:49

    Ein Suchbild...man muss schon genau schauen, wieviele Seelöwe dort sitzen. Wieder ein tolles Foto. Lg Petra
  • Maria J. 2. Juli 2013, 16:43

    Sehr beweglich sieht ein Teil dieser dunklen
    glänzenden Steine aus... ,-)
    Da hat sicher auch Herr Darwin mächtig staunen müssen!
    Eine sehr schöne Aufnahme ist das ...!!
    LG Maria
  • Anita Jarzombek 2. Juli 2013, 16:10

    Eine bessere Tarnung kann es kaum geben. Da hat die Natur ganze Arbeit geleistet!!!! Einr exzellente Aufnahme!
    Viele Grüße Anita
  • Conny Müller 2. Juli 2013, 16:02

    Ja das ist wieder eines Deiner tollen Erlebnisse und ich kann das aufgrund dieses quirrligen Fotos sehr gut nachvollziehen.
    LG
    Conny
  • Diana von Bohlen 2. Juli 2013, 15:09

    stimmt!

    man muß schon genau hinsehen, wo Stein aufhört und Löwe anfängt! :)

    klasse Aufnahme!

    LG Diana
  • Clemens Kuytz 2. Juli 2013, 14:17

    *K*L*A*S*S*E* Wildlife,würden die sich nicht bewegen sind die auch noch bestens getarnt.
    lg clem
  • snapshot21 2. Juli 2013, 11:15

    Den richtigen Blick fürs Motiv hast Du definitiv, mir gefällt es wie Du die Seelöwen hier präsentierst. Das Wasser im hinteren Bildteil lockert die Szenerie auf. Die Sonne steht hier wahrscheinlich im Zenit und Du musstest mit schwierigem (harten) Licht kämpfen umso erstaunlicher welche BQ Du hier erreicht hast. Sehr schönes Gesamtwerk!
    Ciao nach Berlin!
    Christiane
  • Sigrid E 2. Juli 2013, 10:28

    Das könnte man ja schon fast als Suchbild bezeichnen ...grins
    Nee, Quatsch, aber die Ähnlichkeit von den Seelöwen und dem Gestein ist schon frappierend.
    LG
    Sigrid
  • tbanny 2. Juli 2013, 10:26

    Eine saubere Aufnahme in gewohnt guter Reinhard-Qualität würde ich mal sagen. Bei der Bildkomposition fehlt mir allerdings ein wenig der Ah-Ha-Effekt, so dass der Funke bei mir nicht so recht überspringen will. Bitte nicht falsch verstehen, ist sicherlich eine Frage des persönlichen Geschmacks und andere Mitglieder dürften dies bestimmt auch anders sehen!

    VG aus Braunschweig
    Thomas
  • Angela Höfer 2. Juli 2013, 10:17

    schöne tarnung
    da muss man bestimmt genau hinschauen
  • scubaluna 2. Juli 2013, 9:31

    Das waren doch Steine, man/frau stolpert doch nicht über Seelöwen. Aber hier ist der Beweis. Die sind ja fast nicht zu sehen :o) Auch hier wieder ein tolles Gruppenfoto vom Waschtag. An so einem Ort kann man wahrscheinlich den ganzen Tag fotografieren. Motive scheint es genug zu haben. Hier bist du sprichwörtlich auch nicht über die Tücken des Licht des Tages gestolpert :o)

    Grüsse reto
  • Ayubowan 2. Juli 2013, 7:53

    Eine herrliche Wildlife-Szenerie in der von Dir gewohnten excellenten Bildqualität. Die Anpassung wird hier sehr deutlich.
    LG Ute
  • Ushie Farkas 2. Juli 2013, 0:59

    BRILLIANT - wie immer! Grüße
  • Cathrin Deumel 2. Juli 2013, 0:12

    absolut - prima !!!

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Reise
Klicks 551
Veröffentlicht
Lizenz

Exif

Kamera E-5
Objektiv OLYMPUS 50-200mm Lens
Blende 5.0
Belichtungszeit 1/1000
Brennweite 88 mm
ISO 320