Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
517 6

Helmuth Juhnke


Basic Mitglied, Buxtehude

Angelhaken

Nach einer Königin benannt ist diese Kunstfliege:
Alexandra

Kommentare 6

  • Helmuth Juhnke 17. Januar 2003, 18:39

    @Gisa
    Na klar "grins"
    siehe
    Fliegenfischer
    Fliegenfischer
    Helmuth Juhnke

  • Gisa Ruf 17. Januar 2003, 18:19

    also mit soetwas schönem tricks Ihr die armen Fische aus. Kein Wunder, daß die darauf reinfallen, würde ich auch...
    Tolles Bild Helmuth, werden diese Fliegen auch von den
    Eisfischern benutzt?
    lg nach Buxtehude
    Gisa
  • Helmuth Juhnke 17. Januar 2003, 14:51

    @ prilli48
    Falss es Dich interessiert, auf meiner Homepage
    www.h-juhnke.de
    in der Abteilung Fliegenbinden findest Du die Erklährung
  • Erhard Prillwitz 17. Januar 2003, 14:02

    das ist zwar ein angelhaken, aber die nennt man fliege
    wie ist die fliege an demn ast geraten und ohne sehne?

    eine interessante makroaufnahme

    prilli48
  • Jule G. Lorenz 17. Januar 2003, 13:54

    Ein Beweis, daß man (Fisch) nicht jeder schillernden Schönheit über den Weg trauen sollte :-)
    Habe vorher noch nie sowas gesehen. Interessant!
    Gruß, Jule
  • Peter Bu. 17. Januar 2003, 12:58

    sauber gebunden - sehr gutes Foto.
    Benannt nach der Prinzessin Alexandra von Großbritannien, früher bekannt unter dem Namen: Lady of the Lake. Sie stammt von W.G. Turle und war manchmal so erfolgreich, daß sie an einigen Gewässern verboten wurde.
    LG Peter