Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Dirk Henkel


Pro Mitglied, Bielefeld

Aneinander reifen

Ohne dich wäre viel mehr Platz hier
Wir treten uns auf die Füße
Du stehst mir im Licht
Ich muss mich einschränken
Ich bin auf dich festgelegt

Wie sollte das auf Dauer gelingen?

Pfirzich
Pfirzich
Dirk Henkel


Ohne dich wäre es so leer hier
Wir halten einander den Rücken frei
Du gibst mir Windschatten
Ich kann mich anlehnen
Ich bin bei dir zuhause

Weil einer uns miteinander trägt.

Zweiundpfirsich
Zweiundpfirsich
Dirk Henkel


Für die Nektarine an meiner Seite ;-)

Kommentare 2

  • Dirk Henkel 20. Juni 2008, 23:38

    Ja vielleicht ist die Welt so langsam der Pfirsiche überdrüssig geworden. Das sind jetzt auch erstmal die letzten beiden, versprochen. Aber diese 3 Bilder wollte ich gern zusammen zeigen.

    Zum Rahmen: klar, grün gibt hier den Ton an. Nachdem der Pfirzich schon eine grüne Linie hatte, wollte ich mal was anderes probieren und im Rahmen den Zweig farblich wiederaufnehmen, den man als Trennlinie oder gemeinsamen Halt wahrnehmen kann. Diese Ambivalenz betonen, aber auch den haltenden Aspekt, die Klammer um die Pfirsiche, etwa so: [%]. Oder so...
  • Jane Rachel Jones 20. Juni 2008, 23:21

    Wie, 23,20 Stunden ohne Kommentare?
    Ich finde es ist wieder ein schönes Bild!
    Bemerkenswerter Kommentar!

    Den Rahmen hätt ich vielleicht mit grün gestaltet...