Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Sabine Kuhn


Pro Mitglied, Herne

. . . analogie-motiv: wenn nichts mehr sinn macht . . .

gestern "on tour" mit Ars moriendi und Kay Holtmann in Bochum
Es hat erneut total viel Spass mit euch gemacht ;-))
Wie besprochen, oben nun mein Analogie-Motiv dieser Statue vom Blumenfriedhof -- fullframe

Dann, wenn Du gehst, scheinst Du mir nie gewesen.
Ich finde mich, wie der vom Traum erwacht,
Versehnt nach einer nächsten tiefern Nacht,
Zur alten Lüge lächelnd zu genesen.
Dann, wenn Du kommst, weiß ich mich nicht erhalten Je ohne Dich,
Du Herz der toten Welt: Du Brand, vor dessen Glut mich das Erkalten,
Dem ich entrann, erinnernd überfällt
- So schwank ich, willig immer zu verlachen Der frühern Stunde Armut;
find ich mich Zwischen Phantomen taumelnd;
in den Rachen Gleit ich der Zeit, unwissend:
liebt ich Dich Eben im Traum, eben im Traum-Erwachen?
Dies nur: ich tats, blieb unabänderlich.
FRIEDRICH SCHILLER

Music THE SOUNDS OF SILENCE
http://www.youtube.com/watch?v=YhdGkZ6Fngw&feature=related

So sah es Kay:

Kommentare 9

  • Wintergrau 23. April 2008, 9:14

    das ist ein wunderschönes bild....... ganz klasse

    lg
    wintergrau
  • michael mandt 21. April 2008, 19:06

    beeindruckend präsentiert, allerdings fehllt da ein stück welches ich vermisse.
    hervorragende bea.

    lg
    michael
  • Ars moriendi 21. April 2008, 14:07

    Sehr schön. Könnte sein, das meines heute auch noch folgt ;-DDDDD
    Endlich...
  • ele w. 19. April 2008, 22:38

    ja, sehr intensiv, wie Felix Speiser.
    der Text dazu gefällt meiner melancholischen Ader.
    lg ele w.
  • Frizz U. Geli Burkard 19. April 2008, 18:08

    gebe kay recht was die wärme betriffe
    bei deinem glaubt man die sonne zu sehen
    bleibt sehr traurig der titel

    lg geli+frizz
  • Daniela Dunkel 19. April 2008, 18:04

    mir gefallen beide varianten, kays wie auch deine.
    kay hat recht, das gleiche motiv, fast der gleiche
    schnitt, dennoch zwei völlig verschiedene arten der sicht.
    das ist in der tat sehr spannend. lg, daniela
  • Kay Holtmann 19. April 2008, 16:01

    schön das du es auch eingestellt hast... sie scheinen gleich und sind doch anders... das finde ich sehr spannend... deine version wirkt wärmer... bei mir habe ich noch etwas an der farbtemperatur gespielt weil ich es etwas kälter, distanzierter haben wollte... ich finde das sollten wir öfters machen, bei jeder tour ein motiv absprechen und dann mal schauen wie die jeweils anderen aufnahmen wirken... was meinst du? ich wünsche dir noch ein schönes WE...
    lg kay
  • Felix Speiser 19. April 2008, 12:41

    Ein trauriges, intensives Bild. LG Felix
  • Harry B.P. Jaeger 19. April 2008, 12:22

    das licht gefällt mir
    busserl aus wien
    harry