Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Tom Sievers


Pro Mitglied, München

... analoge Quadrophonie ...

Die Nikonfamilie:

Nikon FM3a, Nikon FM2n
Nikon FM, Nikon FE

... aber vier Analoge auf einmal sind zuviel,
deshalb werde ich mich von den beiden unteren trennen ...

Aufgenommen mit einer Nikon D70 ...;)

Kommentare 10

  • Jan-Henrik Sellin 29. Oktober 2006, 19:42

    Eine FE2 fehlt noch, sonst wäre die Reihe vollständig, Grüsse, Jan
  • KasiaD 14. Januar 2006, 20:13

    Ein wahres Stück Nikon-Familiengeschichte.
    Meine kleinere Nikonfamilie ist rein digital;-)
    Kathryn
  • Aurora G. 9. Januar 2006, 9:20

    Ich stimme Zdenek zu: "Ein Schatz hast du da." :o)))
  • Zdenek Baranek 8. Januar 2006, 12:48

    Sehr schöne Zusamenstellung.Ein Schatz hast du da.LG Zdenek
  • Aurora G. 7. Januar 2006, 22:47

    gefällt mir sehr gut. lg., a.
  • Thomas Jahn 6. Januar 2006, 18:45

    Ein sehr interesantes Foto!
    Den Bildtitel finde ich sogar mehr als passend,
    da Quadrophonie in der Tat analog war!
    ;-))
    LG Thomas
  • Tom Sievers 6. Januar 2006, 14:03

    @Jens,
    ach die beiden Anderen werden dass schon noch eine Weile mit mir aushalten müssen ...;)
    @Conny,
    nicht nur geleistet, sonder hoffe ich auch weiterhin ...;)
    @Gronf,
    Jehova, Jehova ...;)
  • Der Gronf 6. Januar 2006, 12:49

    Tja.. die vier von den fünfen.. schade,dass Du die F3 nicht mehr hast, dann hätteste ne Panoramaaufnahme von allen Bodies machen können :)

    Mhh.. das Foto müssteste eigentlich in ein Canon-Forum einstellen, und dem Bild den Titel "Jehova" geben :)
  • Conny Wermke 6. Januar 2006, 7:43

    Eine tolle Sammlung..sicher haben sie Dir gute Dienste geleistet.

    LG Conny
  • Jens Versteegden 6. Januar 2006, 2:09

    Ich glaube, das Glitzern bei den unteren Kameras muss wohl von ihren Tränen herrühren. Die beiden oberen Kameras sind allerdings auch traurig, weil sie sich doch Rente mit 60 erhofft hatten. ;-)