Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Denis DONTENVILLE


Pro Mitglied, Strasbourg

An was kann man dieses Objekt dienen ?

An was kann dieses Objekt dienen ?

Dieses Objekt am ersten Plan ist ein Moine (in französich moine übersetz man üblich als Mönch)

In Fr. Wikipedia gefundene Definition: Ein "Moine" war eine Struktur aus gebogenem Holz, in Form eines Auge, ungefähr 1,50 m lang auf 30 cm breit und 30 cm hoch. Es gab eine viereckige Metallplatte an der Basis und auf der Oberfläche setzte man ein Gefäß, das glühende Kohlen enthält, die aus dem Schornstein stammten, dann stellte man das "Moine" in einem Bett, um es aufzuwärmen bevor hinzulegen.
Später wurden einige ausgestattet mit elektrische Heizglühbirnen. Die Fortschritte hinsichtlich der Heizung und die Unfälle, die stattgefunden haben, haben dieses Zubehör veraltet gemacht. Er war jedoch noch in Gebrauch gegen 1970 in einigen sehr isolierten Bauernhöfen.

Dieser "Moine" befand sich im Schlafzimmer, in der Ferienwohnung das wir in den Hautes-Pyrénées gemietet hatten

Hinten ist ein altes Ofentür

==========================================================

Fr: A quoi cet objet peut-il servir ?

L' objet au premier plan est un moine ! Définition trouvée dans wikipedia:
Un moine était une structure en bois cintré, en forme d'œil, d'environ 1,50 m de long sur 30 cm de large et 30 cm de hauteur.
Il y avait une plaque métallique carrée à la base et sur le dessus. On y plaçait un récipient contenant des braises issues de la cheminée puis on mettait l'ensemble dans un lit, afin de le réchauffer avant de s'y coucher. Plus tard, certains furent équipés d'ampoules électriques chauffantes. Les progrès en matière de chauffage et les accidents qui ont eu lieu ont rendu cet accessoire obsolète. Il était pourtant encore en usage vers 1970 dans certaines fermes très isolées.

Ce moine se trouvait dans la chambre à coucher du gîte que nous avions loué dans les Hautes-Pyrénées

Au fond il y a une ancienne porte de poële/cheminée

Kommentare 1

  • Helmut Johann Paseka 17. Januar 2012, 12:45

    . . der Schild sieht aus wie eine Abdeckung einer Feuerstelle, . . aber was die "Wippe" im Vordergrund für eine Funktion hat, . . ist mir schleierhaft, . .
    . . doch da hast Du ja wunderbare Erklärungen angebracht, so dass selbst ich jetzt Bescheid weiss, . . sehr gute Arbeit, . .
    herzlichst Helmut