Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

B.K-K


World Mitglied

"an die Gewehre" -

.


ach nee, Pinsel meinte ich -
*smile

( das Gemälde links ist mit beschlagenem Objektiv aufgenommen )




.

Kommentare 11

  • werner weis 26. November 2013, 23:07



    ich ergänze heute:

    Pinsel zu Pflugscharen?!
    das ist ein Illtuhm

    eine Verwechsehlung - denn Pinsel sind von sich aus pazifistisch
  • Toni R. 19. November 2013, 22:19

    Mit harten Werkzeugen
    etwas sehr Weiches geschaffen...
    Klingt sehr widersprüchlich!??
    Muss noch ein bisschen nachdenken...
    Liebe Grüße
    Toni
  • dörte r. 1. November 2013, 1:56

    ein in den farben sehr herzerwärmendes aquarell hast du mit deinen "geschützen" kreiert, liebe brigitte, das beschlagene objektiv verstärkt diesen eindruck noch. und deine pinsel sehen in dieser anordnung tatsächlich aus wie eine geschützbatterie..... ;-))
    herzlich, dörte
  • Maud Morell 31. Oktober 2013, 22:43

    Das ist eine tolle Fotoidee.
    LG von Maud
  • Willi Thiel 31. Oktober 2013, 20:54

    hast du auch dafür einen Waffenschein ???
    sonst anzeige
    klar
    g willi
    hihi
  • Ulrich Ruess 31. Oktober 2013, 19:25

    Erstaunlich, welch kreative Schöpfungen ein beschlagenes Objektiv so zustande bringt,
    lG Ulrich
  • werner weis 31. Oktober 2013, 17:02



    ich las eben in einer anderen Anmerkung das
    Wort "apart" und nahm es mit

    ja, warum nicht: das hier ist apart, die drei Pinsel so fein
  • (M)Ein-Blick 31. Oktober 2013, 16:32

    deine Pinsel wirken fast wie Flammenwerfer,
    liegt aber wohl am Titel -:))
    und das Gemälde ähnelt hier einem sehr nahen Blick auf die Sonne, aber schon interessant!!
    Gruß Gerda
  • nur ein moment 31. Oktober 2013, 15:14

    Sehr schön und kunstvoll, hoffentlich geht's der Kamera wieder besser!
    lg und dir ein schönes We,
    nur ein moment
  • B.K-K 31. Oktober 2013, 14:22

    ich danke Dir sehr für Deine ausführliche Stellungnahme - freut mich, das Du alles "entdecktest", was mich bewog, diese Zusammenstellung durchzuführen - :-)))

    ja, natürlich hätte ich die beiden Bilder gerne gegeneinander ausgetauscht, aber das war nicht möglich, weil dann vom Gemälde zu wenig sichtbar blieb und der Spezialpinsel einen zu großen Raum bekäme ...
    ( ach, jetzt weiß ich's - hätte die Bilder einfach um 90° vor dem Hochladen in die Collage drehen müssen, dann wäre ich doch zum angedachten Ziel gekommen - *smile - naja - mache ich vielleicht noch ... )

    fein, daß Du so differenziert Stellung nimmst - erfreut mich immer wieder - nochmals meinen Dank dafür - :-)))

    LG Brigitte
  • Pekka H. 31. Oktober 2013, 13:42

    Die Gegenüberstellung von Werkzeug und Bild finde ich als Idee hervorragend umgesetzt, weil sich die meisten Farben des Gemäldes auch in der rechten Fotografie wiederfinden. Das beschlagene Objektiv tut dem gemalten Bild gut. Das Werkzeug ist zugleich in bester Schärfe und Hintergrundunschärfe aufgenommen. Ich hätte die Bilder vermutlich anders herum präsentiert, weil das Werkzeug in der zeitlichen Abfolge zum Gemälde hinführt und weil die Pinsel sich dann nicht weg-, sondern zuneigen würden. Ich liebe Zuneigung ...

    LG Pekka

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Motive
Klicks 258
Veröffentlicht
Lizenz