Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
528 11

Carsten Holzmann


Basic Mitglied, Rostock

An der Warnow

Schuppen am Warnowufer bei Papendorf (bei Rostock).
Tonemap aus 5 Einzelaufnahmen. Es war ein ziemlich wolkenverhangen, aber sie Sonne kam doch noch ein wenig durch.

Kommentare 11

  • Manu30 11. Januar 2011, 14:39

    Ich find es sieht toll aus...
    So ein kleines Bootshäuschen hätte ich auch gern.
    Schön!!!
    LG Ela
  • D.I.R. 24. April 2007, 10:14

    @ Carsten
    Es ist ja nie zu spät den Klick nachzuholen. :-)

    Gruß Torsten
  • Carsten Holzmann 24. April 2007, 9:03

    @ Thorsten:
    Stimmt, eigentlich reicht in diesem Fall sogar ein Klick auf "Auto-Kontrast", um das Bild deutlich zu verbessern. Muss ich wohl vergessen haben ;-)
    Gruß
    Carsten
  • D.I.R. 23. April 2007, 22:41

    Moin, also so wie ich das sehe, geht es bei diesem Bild nicht wirklich um die Frage, ob TM hier angebracht ist, oder nicht (ich denke, dass es durchaus nützlich sein kann), sondern eher darum, dass dem Bild ein wenig mehr Kontrast nicht schaden könnte. Am besten im PS n bissel mit dem "Midtone contrast" und den "Curves" rumspielen, dann bin ich mir sicher, das das Bild einiges an Tiefe und Kraft gewinnt. Leichtes Nachschärfen lässt es dann wahrscheinlich sogar richtig gut aussehen, denn das Motiv ist wahrlich nicht das Schlechteste. Meine Meinung!

    Gruß Torsten
  • Carsten Holzmann 14. April 2007, 17:19

    Aha, Michael, das ist doch mal ein konkreter Kritikpunkt und Du hast natürlich auch recht. Ich habe das auch schon mal bei anderen Tonemappings bemängelt, aber bei denen waren die Halos noch schlimmer. Dummerweise ist hier im Norden immer viel Wind und das führt zu einem wieteren Problem, nämlich die mangelhafte Schärfe des Baums bzw. desse Äste.
    Ich stelle schon mal eher zwei Versionen eines Motivs ein und die Tonemapping-Version wird grundsätzlich etwa 30% häufiger angeklickt....
    Herzliche Grüße
    Carsten
  • Michael Schnoor 13. April 2007, 20:55

    Dieser Helligkeitssaum um die Bäume und den Schuppen sind ein typisches Merkmal.
    Sicher ist dieses Foto stimmungsvoller als die unbearbeitete Version, doch dann ist ein aufwändiges maskieren vor der Bearbeitung unumgänglich.

    Gruß Michael
  • Carsten Holzmann 13. April 2007, 18:10

    @Kai:
    ich habe mir das Wetter bestimmt nicht ausgesucht. Das war der Samstag nach Karfreitag. Vielleicht warst Du da auch unterwegs, dann schau Dir mal die Aufnahmen an, die Du im Freien gemacht hast. Ich habe gerade noch mal die RAWs gesichtet und es ist tatsächlich so, dass durch die Streuwirkung der dichten Bewölkung keine Schatten zu sehen sind. Ich stelle mal eine Version ein, in der ich nur ein wenig TWK gemacht habe und die Tiefen etwas aufgehellt habe (wirklich nicht viel). Die Pfosten, an denen der Steg befestigt ist, werfen tatsächlich keinen Schatten! Mich reizt die athmosphärische Verfremdung beim Tonemapping, aber die Ergebnisse polarisieren immer ziemlich: machen gefällts und ander finden's schrecklich.
    Herzliche Grüße
    Carsten
    An der Warnow II
    An der Warnow II
    Carsten Holzmann
  • Carsten Holzmann 13. April 2007, 17:18

    @Michael:
    was hast Du konkret daran auszusetzen? Ich habe es schliesslich absichtich in diese Kategorie eingestellt, in der es um eine spezielle Art der Bildbearbeitung geht, nämlich das Tonemapping. Wie gesagt, der Tag war bedeckt und die Helligkeitsunterschiede des Motivs sehr stark, also ein guter Grund, HDRI und Tonemapping zu versuchen.
    Gruß
    Carsten
  • Michael Schnoor 13. April 2007, 17:08

    Mit diesen technischen Spielereien versaust Du Dir nur deine Motive.
    Sorry
  • Britta Lamberty 13. April 2007, 13:49

    total schön!!!!!
    LG Britta
  • Maik Petrich 13. April 2007, 11:39

    ist dir gut gelungen
    schönes motiv
    lg maik