Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
894 7

Marion Wolf


Free Mitglied, Fürth

An der Pegntiz

Unterwegs in Nürnberg


.


mit einem Photonensieb an der Infrarotkamera


.



Weitere Bilder von diesem Spaziergang

http://www.wolf-fotografics.de/index.php?option=com_content&view=article&id=3&Itemid=3




.

Kommentare 7

  • King. Kai 20. April 2013, 19:01

    Äußerst kreative Aufnahmetechnik, die zu einem sehr schönem Bild mit sprichwörtlich unheimlicher Stimmung geführt hat.

    Gruß Kai
  • Sabine P 29. April 2012, 16:49

    richtig unheimlich...
    das hat was.

    LG Sabine
  • Marion Wolf 26. April 2012, 19:47

    Ach so, ach ja, ich wollte an dieser Stelle noch erwähnen, dass ich manchmal auch im sichtbaren Bereich Photonen siebe.

    Ein Bild habe ich sogar eingestellt. Passt zwar nicht so ganz in die Jahreszeit, aber ich verlinke es trotzdem mal.


    @ Michael
    Das ist wohl auch der häufigere Verwendungszweck.
  • Michael Leipold 25. April 2012, 19:05

    Eigenlich kenne ich das Photonensieb zum bündeln von Röntgenstrahlung. Das man so etwas für die Fotografie nimmt, kannte ich auch noch nicht. Besonderst für die Infrarot Fotografie.
    Mal wieder was neues gelernt.
    Gruß Michael
  • Marion Wolf 21. April 2012, 11:41

    @ Lars
    Ein Photonensieb (oder auch Zonensieb) funktioniert vom Grundprinzip her ähnlich wie eine Lochblende. Nur ist es in diesem Fall nicht ein kleines Loch, sondern viele. Deren Anordnung erinnert an die der Löcher in einem Sieb; deshalb der Name.
  • DirK Arenz 21. April 2012, 10:52

    Herrlich gesiebt, diese kleinen gemeinen Photonen!
  • Lars Gabrysch 21. April 2012, 7:38

    was ist denn ein Photonensieb?