Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Wolfgang P94


Pro Mitglied

An der alten Drehscheibe

DA ICH IMMER NOCH STAENDIG KRYPITSCHE ZEICHEN BEI BESTIMMTEN BUCHSTABEN AUF DEM BIDLSCHIRM HABE WEITERHIN AE, OE, DOPPEL-S ETC.
HAT JEMAND EINE IDEE WIE MAN DAS WIEDER WEGBEKOMMT? DER FC SUPPORT HAT KEINE IDEE MEHR! WAERE DA ECHT DANKBAR FUER! STAENDIG DIE TIPPEREI IST NERVIG UND ERST RECHT DAS KORRIGIEREN VON KOPIERTEN TEXTEN...

WILLI HATTE DIE RETTENDE IDEE: UMGESTELLT AUF AUTOMATISCHE ZEICHENCODIERUNG UND ES LÄUFT WIEDER!! DANKE DIR WILLI!


Eine alte Drehscheibe die schon lange nicht mehr in Betrieb ist. Immer noch ein beeindruckender Anblick. Wie muss das ausgeschaut haben, als da noch grosse Loks drauf standen.
Hinter dem Gebuesch, hier nicht erkennbar, ist der Ringlokschuppen. Dahinter der schoene Wasserturm.

Drehscheibe:
Eine Drehscheibe ist eine Einrichtung zum horizontalen Drehen von Schienenfahrzeugen, seltener von Strassenfahrzeugen. Dieser Vorgang wurde vor allem bei Dampflokomotiven mit Schlepptender durchgefuehrt, die meist nur in Vorwaertsrichtung mit ihrer Hoechstgeschwindigkeit fahren koennen. Daneben wurden Drehscheiben zum raumsparenden Umsetzen eines Fahrzeuges in benachbarte Gleise benutzt...
Die Drehscheibe ist eine maschinentechnische Anlage, mit der ein Fahrzeug (zumeist Schienenfahrzeug) gewendet werden kann, beziehungsweise mit der zwischen 2 oder mehreren Gleisen wahlweise ein Fahrweg hergestellt werden kann. Haeufig dient die Drehscheibe der Verbindung radialer Gleise auf engem Raum. Durch die Drehung der Drehscheibenbruecke koennen Lokomotiven oder andere Fahrzeuge in die gewuenschte Position gebracht werden.
Auszug aus einem Wikipediaartikel: http://de.wikipedia.org/wiki/Drehscheibe
http://de.wikipedia.org/wiki/Ringlokschuppen#Ringschuppen

Auf Tour durchs wilde Marodistan mit

Das macht Hoffnung...
Das macht Hoffnung...
Wolfgang P94


Kommentare 27

  • Tekahr 2. Juli 2010, 10:16

    sehr schön - wo ist denn das schmucke Stück?
    muss ich auch mal hin ;-)

    LG Tekahr
  • F A R N S W O R T H 23. Juni 2010, 20:21

    die drehscheibe auf der einst viel leben und lärm herrschte. gute sicht in die umgebung.
  • Thomas Thomitzek 21. Juni 2010, 20:10

    Stark in s/w.
    LG Thomas
  • Patrick Heppenheimer 21. Juni 2010, 20:09

    Spannend und sehr sauber angeordnet, gefällt auch mir!
    vg Patrick
  • Karla Riedmiller 21. Juni 2010, 18:23

    Die Scheiben sind überall kaputt..das hat sicher nicht Mutter Natur gemacht.. :-((
    Mag ja s/w nicht so, aber heir paßt es wieder sehr gut.
    lG karla
  • Wolfgang P94 21. Juni 2010, 15:28

    Hi Monika,
    Tastatur wars nicht sondern eine bestimmte Einstellung in meinem Browser. Aber danke für den Tip!
    LG
    Wolfgang
  • Tanjung-Pinang 21. Juni 2010, 10:43

    Ich würde sagen, die Tastatur wechseln. Das hatte ich auch schon mal, gerade beim fc komischerweise.
    lg monika
  • Dieter Golland 21. Juni 2010, 7:28

    Beeindruckende Aufnahme. Handwerklich Klasse.

    Gruß Dieter
  • Giovanni Pinna 20. Juni 2010, 23:07

    Tztztz.....is gleich bei mir umme Ecke und ich war da imma noch nich :-(((
    Starke Aufnahme von bei mich umme Ecke :-))

    lg Giovanni
  • Tho Li 20. Juni 2010, 18:06

    Das ist ja mal wieder ein klasse Motiv! Sehr schön in S/W.

    LG, Thorsten
  • Lisa162 20. Juni 2010, 14:50

    Freut mich, dass Du wieder normal schreiben kannst! :-)
    Das Foto ist sehr schön in S/W umgesetzt - ich wäre auch auf ein Frontalbild des Dings rechts mit den zerbrochenen Scheiben gespannt ;-).
    LG Lisa
  • Dagmar Gernt 20. Juni 2010, 13:14

    Das Bild hat eine tolle Tiefe und die Tonung passt optimal.
    LG
  • ThomasTL 20. Juni 2010, 12:52

    ... würdest Du mir bitte ne Info schicken, wo das denn ist?

    lg ~Thomas
  • ThomasTL 20. Juni 2010, 12:50

    stark so in sw!
    lg ~Thomas
  • Willi H 411 20. Juni 2010, 12:31

    Hallo Wolfgang!
    Es freut mich, wenn ich dir helfen konnte. Manchmal steckt der Teufel tatsächlich im Detail.

    Und immer dran denken: Computer - die muß man nu' wirklich nich' versteh'n. *ggg*

    Schönen Sonntach noch.
    VG Willi