Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Lutz68


World Mitglied, Vogtland

Amtshainersdorfer Viadukt .

Personenzug nach Bautzen. Heute sieht hier alles anders aus . Das Wohnhaus in Bildmitte ist weg . Der Strom kam unter die Erde - die Strommasten sind weg . Die Straße im Vordergrund völlig neu gebaut und asphaltiert mit einen Kreisverkehr in Bildmitte , darin Hotelwerbeschilder . Haus rechts jetzt Hotel mit Wintergarten an der Straße . Überall hohe Alulaternen . Natürlich sehen die Züge heute auch anders aus , sowie auch die Brücke .

Kommentare 7

  • Trainviews 28. April 2013, 18:04

    Klasse das Du damals an meiner Heimstrecke unterwegs warst. Ein sehr wertvolles Zeitdokument!
    Einen Vergleich zu heute hätte ich auch noch:

    Grüße
    Jens
  • Fdl Niederwiesa 14. April 2013, 14:19

    Herrliches Reichsbahn/DDR-Flair. Die Vergleichsbilder von C. Kainz verdräng ich lieber wieder ganz schnell.

    VG Holger
  • Lutz68 14. April 2013, 12:15

    @-C. Kainz ---> Danke Christoph für die Vergleichsbilder . Ja , genau so siehts dort heute aus . Für Eisenbahnfotografen immernoch ein Top-Motiv unabhängig vom Aussehen ( es geht schlicht darum daß der Zug drauf ist ---)))--- ). Viele Sonderfahrtfotos entstehen dort jedes Jahr . Im Internet findet man einige verschiedene . ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- @ KL. AUSLÖSER --> Ja , würde heute die Deutsche Bahn AG vor der Aufgabe stehen in Sebnitz zwei Viadukte neu zu bauen , ob dafür Geld da wäre ? Es ist ja eine Nebenbahn ohne große Bedeutung . Zu DDR-Zeiten fuhren Züge nach Bautzen , auch rollte hier noch Güterverkehr , auch war es gelegentlich eine Umleitungsstrecke .
  • Klaus Berlin 14. April 2013, 10:16

    Der DR-Reporter der 80er war hier wieder unterwegs und hat was ganz Besonderes eingefangen!
    So bemerkenswert die große Behelfsbrücke ist, so schrecklich ist das Ergebnis dieses Umbaus!
    Dieses Bauwerk hat damals auch unter den Fachkollegen der Rbd Dresden viel Diskussion ausgelöst...
    Die stillose Verschüttung des Altmittweidaer Viadukts und der Umbau des Amtshainersdorfer Viadukts sind zwei ziemliche Bausünden der damaligen Reichsbahndirektion!
    Dennoch hat's was Gutes, heute wäre die abgängige Brücke wahrscheinlich das Ende der Strecke!
    Gut, dass Du da warst und es hier zeigst.
    VG Klaus
  • C. Kainz 14. April 2013, 9:44


    Sensationelle Serie über die weitreichenden Veränderungen rund um den Viadukt ! Zur Veranschaulichung deiner Beschreibung füge ich noch zwei Vergleichsbilder hinzu, denen man eindrucksvoll entnehmen kann, dass die Eisenbahnbrücke nun zu einem verunstalteten Trajekt verkommen ist, und in dieser traurigen Form, nur mehr zu einer eindrucksvollen Verunstaltung des Ortsbildes beiträgt, bzw. als groteskes Architektur Mahnmal dient, wie man bei der Sanierung eines solchen Bauwerkes nicht vorgehen sollte ...

    http://www.mdr.de/galerie/albums/sachsen/userpics/normal_P1060480_ShiftN.jpg
    http://www.railroadpics.de/aktuell/seb/seb6.jpg

    lg, Christoph
  • Ralf Großkopp 14. April 2013, 9:16

    Da bekommt man doch glatt Wehmuts-Tränen in den Augen.
    Eine tolle Erinnerung an Zeiten, als es im Nahverkehr noch "richtige" Züge gab. Diesen kleinen Packwagen hat man auf vielen Strecken der Reichsbahn entdecken können.

    Grüße,
    Ralf
  • Dieter Jüngling 14. April 2013, 0:29

    Aha, jetzt habe ich erst so richtig mit bekommen wo das sit. Eine sehr interessante Serie. So etwas sieht man hier in der FC nicht.
    Gruß D. J.