Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Geribald


Free Mitglied, Pirna

Ameisen-Sackkäfer

Der Ameisen-Sackkäfer (Clytra laeviscula) hat einen schwarzen Körper und orange-rote Flügeldecken. Auf diesen sind mittig zwei große und im Schulterbereich zwei kleine schwarze Punkte gezeichnet. Er ist 8-11 mm groß und ernährt sich im Sommer von Blättern.
Besonderheit: Die Weibchen ummanteln das Ei mit einer Kothülle und legen es in der Nähe von Ameisennestern ab. Hier tragen die Ameisen die Käfereier in ihre Nester. Die Käferlarven ernähren sich von der Ameisenbrut und werden wegen der Schutzhülle (Kotsack) von den Ameisen nicht angegriffen. Die Larvenentwicklung dauert etwa zwei Jahre. Nach der Verpuppung schlüpft der Käfer und verlässt das Nest.

Kommentare 0

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Ordner Tiere im Garten
Klicks 220
Veröffentlicht
Lizenz

Exif

Kamera DMC-TZ3
Objektiv ---
Blende 3.3
Belichtungszeit 1/100
Brennweite 4.6 mm
ISO 100