Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Jürgen Gräfe


Pro Mitglied, Stadtroda

Amaryllisblüte

Gesamteindruck einer (annähernd) gefüllten Blüte. Man erkennt die Umwandlung der Sexorgane in Blütenblätter. Ich zeige aber noch nähere Betrachtungen (Macros) :-)
Hier sieht man jedenfalls: die Pollenträger (Antheren) liefern noch Pollen. Aber die Narbe ( weibl. Sexorgan(e) werden wohl kaum Pollenkörner (männlicher Samen) aufnehmen können. Die Narben (im vorherigen Bild etwas vergrößert) sind die kleinen weisen Pünktchen am Rande des Triangels des Bildes in den roten Hüllblättern sichtbar. Sie sind nicht mehr in der Lage Pollenschläuche der Pollenkörner zum Nucleus (weibliche Eizelle) zu befördern. Diese Planze kann daher keinen Samen ausbilden. Negativer Effekt: eine geschlechtliche Fortpflanzung ist nicht mehr möglich.
Die Sexorgane müssten aussehen, wie im Bild :"Wo bleiben die Insekten"?
Hier sind sie "verkrüppelt" ;-)

Erklärung gewünscht ;-)
Erklärung gewünscht ;-)
Jürgen Gräfe

Wo bleiben die Insekten ?
Wo bleiben die Insekten ?
Jürgen Gräfe

lG
Jürgen

Kommentare 13

  • Günter Nau 9. Februar 2011, 14:08

    Du kennst Dich aber damit hervorragend aus. Danke für die umfassenden Erläuterungen. Und das schöne Bild rundet alles ab.
    Grüße Günter
  • Trautel R. 30. Januar 2011, 17:09

    eine hervorragende aufnahme in dieser farbe und schärfe. ich gehörte auch zu dem kreis, die dein rätsel nicht lösen konnten.
    abendliche sonntagsgrüße zu dir von trautel
  • Elisabeth Bach 29. Januar 2011, 23:23

    Ich liebe diese herrlich roten Blüten! Nur ich habe wohl wieder was falsch gemacht, sicher die Ruhezeit nicht eingehalten.Es wächst nichts.
    Liebe Grüße
    Elisabeth
  • lehmann.photos 29. Januar 2011, 20:44

    Gelungene Darstellung der Blütenstruktur.
    vg Joachim
  • Fotofurz 29. Januar 2011, 20:06

    Klasse!!!!, jetzt weiß ich auch was es war.
    LG Ivonne
  • Paul Michael P. 29. Januar 2011, 11:25

    Danke für die Auflösung
    lgmicha
  • Klaus Kieslich 29. Januar 2011, 10:45

    Ganz wunderbar und eine interessante Info dazu
    Gruß Klaus
  • Maren Arndt 29. Januar 2011, 9:27

    Dein Rätselbild habe ich gesehen und auch nicht enträtselt, obwohl ich blühende Amyryllis auf der Fensterbank habe ;-)
    Das Makro des Detais der Blüte finde ich saustark. Ein wunderbares leuchtendes Rot und zarte Formen zeichnen sich klar ab.
    Fein,f ein,f ein..
    Guten Morgen sagt
    Maren
  • E. T. 29. Januar 2011, 2:31

    Und ich dachte immer, eine Amaryllis könnte es nicht sein, denn so hatte ich diese Blüte noch nicht gesehen, zumindest nicht bewusst!
    Also wieder etwas gelernt! Man wird so alt wie eine Kuh und lernt doch stets etwas dazu! ;-))
    VG E. T.
  • Marguerite L. 28. Januar 2011, 23:53

    Ein tolles Rätsel war das, und sehr interessant dazu,
    tolle Aufnahmen allesamt
    Grüessli Marguerite
  • Marianne Schön 28. Januar 2011, 22:47

    Wusste ichs doch, dass ich diese rote
    Farbe kenne...klasse auch dieses Foto.
    NG Marianne
  • Sonja Haase 28. Januar 2011, 22:11

    Schöne Blüte. Tolle Farben. Deine Aufnahme ist Dir gut gelungen. Viele Grüße von Sonja.
  • Jü Wei 28. Januar 2011, 22:10

    das makro kommt super gut

Informationen

Sektion
Ordner Blüten
Klicks 370
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 40D
Objektiv Unknown (37) 18-270mm
Blende 4
Belichtungszeit 1/60
Brennweite 32.0 mm
ISO 100