Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Reinhard Arndt


Pro Mitglied, Berlin

Am Wrack der Al Kahfain

Steuerbordpropeller am Wrack der Al Kahfain, Sha'ab Sheer (ost), Safaga, Ägypten

Am 31. Oktober 2005 brach auf der Al Kahfain während der Fahrt nach Safaga ein Feuer aus. Die Mannschaft wurde komplett evakuiert, und das führerlose,115 Meter lange Schiff driftete nach Süden, bis es am Sha'ab Sheer auf das Riff trieb und schließlich sank.
Leider drehte sich der Rumpf beim Untergang, sodass das Wrack heute kieloben bei 30 Meter auf Grund liegt. Die Aufbauten haben sich weit in den Boden gegraben. Das Tauchen ins Innere ist nicht ganz ungefährlich, weil sich das Wrack immer noch in einer instabilen Lage befindet.
Die Al Kahfain steht ein bisschen im Schatten der ganz in der Nähe liegenden Salem Express. Einige schöne Fotomotive bietet aber auch dieses Schiff, nicht zuletzt, weil der Rumpf nach nur 12 Jahren auf dem Meeresgrund schon mit vielen Korallen bewachsen ist.

Kommentare 25

  • Miromodo 11. Dezember 2017, 20:56

    Fantastisch zu sehen, wie sich neues, vielfältiges Leben ansiedelt!
    12 Jahre dokumentieren hier gut, wie langsam Korallen eigentlich wachsen, sie daher umso mehr geschützt werden sollten. LG
  • L.O. Michaelis 10. Dezember 2017, 19:03

    Ui, was für ein riesiger Teil. War tatsächlich auch noch nicht dort. Wenn das Wrack aber nicht so bekannt ist, macht die Erkundung nochmal soviel Spaß.
    Eine sehr feine Aufnahme!!!
    Gruß
    Lars
  • Maria J. 9. Dezember 2017, 12:25

    Wirklich erstaunlich, was sich hier nach nur 12 Jahren schon angesiedelt hat.
    Die Natur ist sehr pragmatisch – und ganz nebenbei sorgt sie auch noch für ein hervorragendes Fotomotiv … ;-)
    Im Vergleich zur Taucherin sieht dieser Propeller riesengroß aus …
    und du hast ihn ganz vorzüglich ausgeleuchtet.
    LG Maria
  • Diana von Bohlen 8. Dezember 2017, 23:09

    den tollen Fund zeigst Du bestens !

    der Taucher dazu macht das Bild noch spannender !

    +++

    LG Diana
  • B.Schalke 8. Dezember 2017, 22:05

    Bewundere Wracktaucher würde Beklemmung bekommen
    Stark mit dem Taucher in der Nähe
    VLG Biggi
  • JochenZ 8. Dezember 2017, 19:15

    Die Perspektive ist wieder gut gewählt. Die hinter der Schiffsschraube positionierte Tauchpartnerin schafft zusätzlich eine gute Referenz zur Größe der Schraube. Diese ist schön bewachsen und von Dir lichttechnisch sauber ausgeleuchtet worden. Feine Aufnahme. Viele Grüße Jochen
  • Dive-and-Passion 8. Dezember 2017, 18:23

    Macht sich gut der Bildaufbau. Die eine Seite das Riff abfallend und auf der anderen Seite rahmt der Rumpfs das Bild. Mittendrin sehr schön ausgeleuchtet der Propeller und Dein Model taucht auch gut in der Gesamtkomposition. Super!
    Liebe Grüße, Sandra
  • Mario Hallbauer 8. Dezember 2017, 18:04

    Faszinierende und attraktive Wrackaufnahme mit gut platziertem Taucher.
    LG Mario
  • Naturphotographie - Heike Lorbeer 8. Dezember 2017, 13:00

    Wie viele solcher Wracks werden wohl weltweit in den Meeren liegen?
    Die Schiffsschraube wirkt beeindruckend mit all dem Bewuchs. Klasse finde ich auch den Taucher im Hintergrund.
    LG Heike
  • Peter Bublitz 7. Dezember 2017, 21:46

    Beeindruckende Weitwinkelaufnahme, ganz stark....

    Grüße Peter
  • Sigrid E 7. Dezember 2017, 21:09

    Schon faszinierend wie schnell sich das Meer solcher Wracks bemächtigt und diese integriert. In einigen Jahren erkennt man sicher nicht mehr was es mal war.
    LG Sigrid
  • Anita Jarzombek 7. Dezember 2017, 16:53

    Ein sehr beeindruckendes Motiv und ein informativer Begleittext! Wie man sieht hat sich die Natur schon einiges zurückgeholt.
    Viele Grüße Anita
  • Reinhardt II 7. Dezember 2017, 16:36

    Eben ein Neues Riff !
    LG Reinhardt
  • Karl-Heinz Klein 7. Dezember 2017, 16:29

    ich habe das Gefühl hier will jemand an der Schraube drehen...*g
    schon ein genialer Fund...ideal im Bild, sehr gut, klasse Details, mich fasziniert dabei oft der Bewuchs, solcher Funde..über die Jahre hin.
    eine super gute Aufnahme, klasse
    Liebs Grüßle
    Karl-Heinz
  • Werner Meier 7. Dezember 2017, 14:16

    Großartig . . . Danke auch für die ausführliche Beschreibung!
    Ihr zeigt hier Bilder einer Welt, die viele mit eigenen Augen nie sehen werden.
    Ganz lieben Dank auch dafür.
    lg.
    Werner

Informationen

Sektionen
Klicks 124
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera E-5
Objektiv OLYMPUS 8mm Lens
Blende 7.1
Belichtungszeit 1/200
Brennweite 8.0 mm
ISO 200