Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Wilfried Humann


Pro Mitglied, Hofbieber (Rhön)

Am Weststrand 4

Der Darßer Weststrand hat mich fasziniert. Man spürt hier die Gewalt des Wassers und des Windes. Hier wird Land abgetragen, Bäume stürzen um, was man der ruhigen Ostsee so nicht zutraut. Einmalig ist auch, dass man diesen Strand nur zu Fuß oder mit dem Fahrrad erreichen kann. Zu Fuß braucht man vom nächsten Parkplatz 20 Minuten durch den auch sehr interessanten Darßwald.

Bei meiner zweiten Wanderung kam ich nicht mehr bis zu dem Bereich, in dem diese Aufnahmen entstanden sind, weil alles überschwemmt war. Vielleicht stehen schon einige dieser Bäume nicht mehr. Faszinierend ist aber auch, dass der abgetragene Sand nicht irgendwie verloren geht, sondern gerade "um die Ecke" am Nordstrand wieder angespült wird, der dadurch immer breiter wird.

Kommentare 22

  • Jens Lotz 1. Juni 2015, 22:21

    in einer Variante ohne das Meer links noch nicht gesehen. ich denke das passt so auch gut.
    LG jens
  • Callas. 16. April 2014, 22:58

    Wie schön! Und das in einem tollen s/w! So hast Du einen der schönsten Strände Deutschlands abgelichtet. EIn wunderbarer Ort, den Du auch trefflich beschrieben hast!
    HG, Susanne
  • Markus Novak 11. April 2014, 21:17

    eine beeindruckende Küste .... klasse von Dir gezeigt!
    LG markus
  • sven ha 9. April 2014, 20:55

    Sehr schöne Naturaufnahme, ich kann mir sehr gut vorstellen, das sich das Geländeprofil im ständigen Wechsel befindet.
    Gruß Sven
  • Ilona Heinrich 9. April 2014, 19:39


    dieser strand ist einmalig schön... hier bestimmt die natur den rythmus der zeit... man spürt die kraft der elemente....

    lg
  • Mario Hallbauer 9. April 2014, 19:19

    Klasse s/w-Aufnahme: auch die Bildgestaltung überzeugt !
    LG Mario
  • milchschäfer 9. April 2014, 15:34

    Alles kommt von links, obwohl die Ursache nicht zu sehen ist = man sieht im Kopf noch mehr /Meer. Das bringt das Bild gut rüber.
    VG Andreas
  • Fokke Nijdeken 9. April 2014, 11:22

    Die Zeitperspektive kommt hier sehr gut zum Ausdruck
    Erosion lässt den Wald 'wandern'.
    Wenn man das Bild betrachtet kommt der Gedanke:
    "das muss doch bald zu Ende gehen mit dem Wald..."
    Is-aber-nich...Erosion und Regeneration des Waldes halten sich offensichtlich die Wage.
    Nur die Lokation ändert sich möglicherweise.:-)
    Gr Fokke
  • Elke Ilse Krüger 8. April 2014, 23:31

    Hallo Wilfried, da war ich auch und die Windflüchter sind ein wunderbares Motiv. Überhaupt die Gegend ist einfach herrlich.
    LG Elke
  • Marika Allweier-Bickel 8. April 2014, 21:56

    Auch dieses Bild finde ich sehr ansprechend. Durch die Struktur im Himmel bekommt das Bild zusätzliche Dramatik. Der große Ast im linken Bildrand führt den Blick auf dezente Weise ins Bild. Sehr gelungen!
    Liebe Grüße an Dich
    Marika
  • Cornelia Schorr 8. April 2014, 21:35

    Das ist für mich nun das beste aus der kleinen Serie vom Weststrand!! Hier stimmen für mich Ausschnitt, Grauwerte und Kontrast am besten!
    Interessant auch deine Info dazu!

    LG conny
  • Böttch 8. April 2014, 21:21

    Ein herrliches Motiv und kein Mensch weit und breit, sehr schön.
    VG Böttch
  • Norbert Borowy 8. April 2014, 20:24

    schön wild präsentiert sich der Weststrand im Frühling
  • Laufmann-ml194 8. April 2014, 19:56

    die landbezogene Fassung kommt im Vergleich zur meereinnehmenden Version m.E. noch intensiver
    vfg Markus ml194
  • Urs (Viktor) 8. April 2014, 19:38

    Das ist wirklich ein sehr eindrücklicher Strand - die dunklen Wolken und die s/w-Technik erwecken eine urzeitliche Stimmung - da fehlt nur noch der Dino, der gleich um die Ecke kommt.
    lg Urs
  • jeverman 8. April 2014, 19:03

    Beeindruckendes Bild in bestem SW.
    Ist eine tolle Ecke dort!

    LG Andreas
  • Günther13 8. April 2014, 16:02

    Gefällt mir Gut.
    Kommt in SW gut rüber.
    Gruß Günther
  • - Edith Vogel 8. April 2014, 15:32

    die Natur sucht sich einen Weg ob durch Wasser oder Wind...
    man sieht das es ein Frage der Zeit ist wie lange die Bäume vielleicht noch stehen werden...
    wunderbar von dir festgehalten
    l.g.edith
  • Karlheinz Siegmund 8. April 2014, 15:06

    Herrlicher Himmel, und schöne Dynamik durch die Bäume, die der Wind in ihre Form gebogen hat.

    LG Karlheinz
  • derWanner 8. April 2014, 14:29

    Sehr schöne Fotos, die du uns vom Darß zeigst, kommt gut in SW. LG Uwe
  • Hans-Martin Adorf 8. April 2014, 14:03

    Dramatisch diese Landschaft.

    Ich wuerde mir die Aufnahme allerdings etwas heller wuenschen. Ist aber ohne Histogramm schwer zu beurteilen. Vielleicht ist ja auch nur mein Monitor zu dunkel.

    LG Hans-Martin
  • flakkari 8. April 2014, 13:44

    Tolle Landschaft, die Du hier so beeindruckend präsentierst. Bisher hat mich die Ostsee nie interessiert, weil sie halt so relativ "dümpelig" ist. Deine Bilder belehren mich gerade eines Besseren...
    Viele Grüße, Steffen

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Reise
Ordner Darß
Klicks 456
Veröffentlicht
Lizenz

Exif

Kamera NIKON D7100
Objektiv AF-S DX VR Zoom-Nikkor 16-85mm f/3.5-5.6G ED
Blende 7.1
Belichtungszeit 1/200
Brennweite 16.0 mm
ISO 100